[Retrospektive] Einführung der SAP SuccessFactors Suite bei den Stadtwerken Krefeld

Als eines der ersten kommunalen Versorgungsunternehmen hat sich die SWK für die Implementierung von SAP SuccessFactors am Standort Krefeld mit 1.200 Mitarbeitenden entschieden. Das Projektteam teilt ihre Retrospektive auf den gemeinsamen Pionierweg – inklusive aller Hürden und Erkenntnisse. Sie rekonstruieren den Prozess der Entscheidungsfindung für den Einsatz von SAP SF: Was treibt generell die digitale Transformation der HR-Prozesse bei der SWK an und warum ist die Wahl auf eine Cloud-Lösung gefallen? Außerdem berichten die Referenten ganz praktisch welche Stakeholder bei der Einführung von SAP SuccessFactors eingebunden werden mussten, worauf man bei der Suche nach einem Implementierungspartner achten sollte und mit welcher Projektvorgehensweise sie gute Erfahrungen gemacht haben.

Nach dem Webinar haben Sie Antwort auf folgende Fragen:
  • Warum sich die SWK als erstes kommunales Unternehmen für SAP SuccessFactors entschieden hat
  • Wie der Projektplan zur Implementierung von SuccessFactors aussieht
  • Welche Stakeholder einzubeziehen sind
  • Wie man den richtigen Implementierungspartner findet
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.