Realitätsnahe Modellierung und Analyse moderner Systeme und Prozesse

Die immer größere Komplexität der Systeme und Prozesse sowie steigende Anforderungen an deren Verfügbarkeit und Produktivität erfordern ein optimales System- bzw. Prozessmodell.

Durch das Seminar erhalten Sie ein grundlegendes Verständnis der Modellierung und Analyse moderner Systeme und Prozesse mit leistungsfähigen Methoden. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, notwendige Instandhaltungen und vorzuhaltende Kapazitäten zu planen und ungewollte Stillstandszeiten zu vermeiden.

Nutzen Sie das Erlernte zur Steigerung der Verfügbarkeit und Produktivität sowie zur Optimierung Ihrer Instandhaltungsstrategie und Ersatzteilbevorratung. Verbessern Sie die Planung Ihrer Produktions- und Logistikprozesse und sparen Sie nachhaltig Kosten.

Ziel der Weiterbildung

> Sie erhalten Einblick in leistungsfähige Methoden zur realitätsnahen Modellierung und Analyse moderner Systeme und Prozesse (höhere Petrinetze, Monte-Carlo-Simulation u.a.)
> Sie steigern die Verfügbarkeit Ihrer Systeme, reduzieren ungewollte Stillstandszeiten und vermeiden das Vorhalten nicht benötigter Kapazitäten
> Sie optimieren Ihre Produktion und Instandhaltungsprozesse
> Sie erfahren, wie Sie die Produktivität steigern und Kosten senken
> Analysieren Sie Ihre Prozesse und Systeme auf Basis eines optimalen System- bzw. Prozessmodells in frühen Phasen

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.