Quest Foglight – Herausforderungen der Performanceüberwachung in einer dynamischen Datenbankwelt

Gerne möchte ich Sie am 04.02.2021 um 11:00 Uhr zum Diso-Webinar Quest Foglight – Herausforderungen der Performanceüberwachung in einer dynamischen Datenbankwelt" einladen und Sie vorab über den Inhalt informieren.

Die Überwachung der Datenbankperformance und der Verfügbarkeit war schon immer ein wichtiger Bestandteil der täglichen Administration. Neben den klassischen Systemen wie dem SQL Server und Oracle, etablieren sich auch Open Source-Lösungen und NoSQL Datenbanken am Markt und gewinnen zunehmend an Bedeutung in der Unternehmensinfrastruktur. 
 
Die steigende Zahl von Datenbankesystemen, für die ein DBA verantwortlich ist, unterschiedliche Architekturen, Editionen und Standorte wie z.B. in der Cloud, machen eine zentrale und einheitliche Überwachung von Performance- und Verfügbarkeitsmetriken unumgänglich. Durch den zunehmenden Einsatz von DevOps Methoden in der Datenbankenwicklung, verkürzen sich die Release-Zyklen erheblich. 
 
Es ist deshalb wichtig, den Einfluss neuer Releases auf die DB-Performance zu überwachen und somit einschätzen zu können. Hier stößt der Einsatz von Open Source Lösungen oft an Grenzen. 
 
In diesem Vortrag diskutieren wir diese Herausforderungen und zeigen Lösungsansätze, um diesen Teil der Arbeit für DBAs zu erleichtern. 
 
Speaker:
Markus Schroeder,
Principal Presales Consultant bei Quest

Jetzt anmelden
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.