Psychologie für Projektleiter - soziale Kompetenzen ausbauen

Menschliches Handeln und Entscheiden ist häufig von Emotionalität, Irrationalität und unbewussten Kurzschlusshandlungen geprägt. Wahrnehmungs- und Denkfehler verzerren oftmals die subjektive Sicht. Rationales, objektives Handeln bleibt dann auf der Strecke.
Menschen handeln somit nicht stets rational und überlegt. Sie sind komplexe soziale Wesen und nicht immer einfach zu führen. Psychologische Phänomene zu verstehen und sie beim Namen zu nennen, erleichtert den Umgang mit ihnen.

Ziel der Weiterbildung

Im Seminar lernen Sie die wesentlichen Grundlagen der Psychologie im Führungsalltag kennen und anwenden.

Es geht um folgende Fragen und Handlungsempfehlungen:
> Wie kann ich Menschen gut erkennen, einschätzen und beurteilen?
> Was kann ich tun, damit meine Mitarbeiter hoch motiviert an die Arbeit gehen, sich verantwortlich fühlen und mit den gesteckten Zielen identifizieren?
> Ist das Feedback über eine Leistung wichtiger als die Entlohnung selbst?
> Wie halte ich Mitarbeiter auf Dauer bei Laune? Was sollte ich vermeiden, um sie nicht zu demotivieren oder ihre Motivation zu untergraben?
> Wie übe ich angemessen Druck aus?
> Wie äußere ich meine Kritik, so dass sich Leistung und Verhalten verbessern?
> Wie gehe ich mit meinen Emotionen um?
> Wie setze ich Entwicklungen in Gang und realisiere sie erfolgreich?
> Wie erreiche ich Kopf und Herz meiner Mitarbeiter und löse Blockaden und Konflikte auf?

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.