Praxisforum Immobilen & Steuern

Veranstaltung zu aktuellen Steueränderungen im Jahr 2021 und noch davor

In bewährter Weise konzentrieren sich die Schwerpunkte dieser Informationsreihe dabei ganz auf aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung und anstehende Neuerungen in der Gesetzgebung zu steuerlichen Immobilienthemen. Insbesondere zu den Corona-getriebenen Neuerungen gibt es einiges in der betrieblichen Praxis zu beachten. Das Praxisforum gibt Unternehmern praktische Tipps und Ratschläge und beantwortet überdies individuelle Fragen.

Thematisch hervorzuheben sind in diesem Jahr die folgenden Themen:
  • Das Jahressteuergesetz 2020 beinhaltet für Immobilienunternehmen relevante Themen wie die Förderung günstigen Wohnraums oder verbesserte Bedingungen für Investitionen in bewegliche Assets.
  • Die Immobilienbranche ist natürlich auch von den beiden Corona-Steuerhilfsgesetzen betroffen. Von steuerfreien Corona-Bonus über Wiederanhebung der Umsatzsteuersätze zum 1.1.2021 (nachträgliche Teilleistungsvereinbarung, Anpassungen von Dauerrechnungen) bis vorläufigem Verlustrücktrag nach 2019 etc. wird daher die Rede sein.
  • Daneben werden die Dauerbrenner wie z.B. die Geschäftsveräußerung im Ganzen, den Stand der Reformen bei Grund- und Grunderwerbsteuer oder private Veräußerungsgeschäfte sowie Entwicklungen bei der energetischen Gebäudesanierung beleuchtet.
Wie Unternehmer die Neuerungen in ihrem Unternehmen umsetzen können und welche Möglichkeiten, aber auch Risiken sich aufgrund der veränderten Rechtsprechung bzw. den geplanten Gesetzesänderungen ergeben, zeigt Steuerberater Dr. Mario Wagner am praktischen Beispiel. Alle interessierten Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Fach- und Führungskräfte sind hierzu herzlich eingeladen.

Über den Umgang mit Insolvenzgefahren bzw. Insolvenzfällen in der Corona-Krise und über die laufende Reform des Insolvenzrechts informiert Rechtsanwalt Dr. Gunnar Matschernus. Die Insolvenzrechtsreform eröffnet angeschlagenen Unternehmen neue Sanierungsmöglichkeiten. Kernstück der Reform ist das neue „Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen“ (StaRUG), dass ein neues, im Wesentlichen außergerichtliches und vom Unternehmen selbstverantwortlich geführtes Sanierungsverfahren einführt. Der Insolvenzrechtsexperte Dr. Matschernus geht der Frage nach: Was taugt das neue gesetzliche Sanierungsverfahren?

Diese Veranstaltung wird als Webinar durchgeführt. Sie erhalten Ihre Zugangsdaten nach der verbindlichen Anmeldung.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jetzt anmelden: Praxisforum
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.