Nonfood-Produkte rechtssicher verkaufen für Experten

Die EU hat für ihren gemeinsamen Markt Produktanforderungen definiert, die flexibel umgesetzt werden können. In diesem Seminar werden Ihnen Wege aufgezeigt, mit Hilfe einer Risikoanalyse Produktprüfungen zu minimieren, administrative Vorgaben zu meistern, die rechtlichen Fallstricke zu umgehen, komplexe Vorgaben – wie z.B. die für Funkanlagen (RED) – einzuhalten und so Produktkonformität effizient zu erreichen. Sie haben darüber hinaus Gelegenheit, sich in Gesprächen mit Experten Tipps aus der Praxis zu holen.

Programm/Ablauf
  • Notwendigkeit und Nutzen einer Risikoanalyse
  • Neuerungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (WEEE) sowie des Batteriegesetzes (BattG)
  • Product-Compliance und Wettbewerbsrecht: Das unterschätzte Risiko
  • RED – Inhalte und Abgrenzung zu den anderen Richtlinien und essentielle Anforderungen wie Safety, EMV und Funk
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.