Modellierung und Simulation in der Medizintechnik und den Lebenswissenschaften

Die rechnerbasierte Simulation durchdringt die Medizintechnik und die Lebenswissenschaften immer stärker. Sie birgt enormes Optimierungspotenzial für Entwicklung, Herstellung und Zulassung von Medizinprodukten.

Sie erhalten einen fundierten Einblick in die numerische Simulation in der Medizintechnik und den Lebenswissenschaften. Das Seminar stellt die in der Simulation steckenden Potenziale anhand von vielen Anwendungsbeispielen vor und macht das Thema praktisch erfahrbar. Der dritte Tag fokussiert auf die Anforderungen, die von regulatorischer Seite an die Simulation im Zulassungsprozess zu stellen sind.

Ziel der Weiterbildung

Nach dem Seminar können Sie die Möglichkeiten der Simulation in Ihrem Unternehmen beurteilen. Sie sind in der Lage, ihre Einführung aktiv zu begleiten und ihren Einsatz im Zulassungsprozess von Medizinprodukten als Partner der Zulassungsorganisation abzuschätzen.

Voraussetzungen
Erfahrung in numerischer Simulation wird nicht vorausgesetzt.

HINWEIS
Das Seminar kann als Präsenzveranstaltung oder online besucht werden.

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.