MedTech Impuls digital: Mit KI sicher vom Prototyp zur Serie

KI in der Medizintechnik - MedTech Impuls digital am 15.9.2021
Der Weg vom Prototyp zur Serie ist meist ressourcenintensiv. Die Verbindung von industriellem Internet of Things mit Künstlicher Intelligenz kann komplexe, unbekannte Wirkzusammenhänge aufdecken und damit die typischen Herausforderungen beim Produkt-Neuanlauf lösen und Ressourcen schonen. Dazu zählen u.a.:

• Validierungsschleifen reduzieren durch Einsatz von Vorhersagemodellen, die bereits mit 6 bis 30 Stichproben funktionieren
• Ausschuss, Nacharbeit und Gewährleistungsrisiken signifikant senken durch valide Vorhersagemodelle bereits ab C-Sample
• Herstellkosten reduzieren durch Öffnen der Toleranzen für Produkt- und Produktionsparameter
• Qualität nachhaltig sicherstellen, indem die Produktqualität mittels KI über einen Digitalen Zwilling in Echtzeit gesteuert wird.

Das alles ermöglicht ein innovatives KI-System, das auf einem international patentierten Algorithmus beruht. Im Vortrag wird es anhand eines Praxisbeispiels aus dem Kunststoffspritzguss live vorgeführt. Neben Einzelwerten kann es auch Kurvenverläufe und Flächen als Anforderungen und Einflussgrößen zu multiplen Vorhersagemodellen verarbeiten und sowohl kleine Stichproben als auch große Datenmengen dazu verwenden.

Die KI-Software hat sich nicht nur in zahlreichen Kundenprojekten bewährt, sondern ist auch in drei Forschungsprojekten (IntelProMo, SMART ADAS und KI-LiDAR) im Einsatz. Contech ist Preisträger des Bayerischen Ressourceneffizienzpreises 2021.   Impulsgeber:in
Frank Thurner ist Geschäftsführer der Contech Software & Engineering GmbH und des Schwesterunternehmens der mts Consulting & Engineering GmbH. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich Materialfluss, Logistik und Qualitätsmanagement sowie Produkt- & Prozessverbesserung.  

Jetzt kostenfrei anmelden!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.