Kurzschlussstrom-Berechnung in Drehstromnetzen

In diesem Seminar wird die neue Norm DIN EN 60909 ausführlich besprochen und es werden die einzelnen Themen mit eigenen Projekten und praktischen Beispielen am PC vertieft. Nach dem Seminar können die Teilnehmer mit den theoretischen Grundlagen der Kurzschlussberechnung die Aufgabenstellung aus dem Bereich der elektrischen Anlagen und Netze berechnen, analysieren und beurteilen.

Inhalt des Seminars:

> übersicht, Normen und Literatur
> Bedeutung von DIN EN 60909, Versorgungsnetze
> Entstehung und Auswirkungen von Kurzschlussströmen in DS-Netzen
> Begriffe und Definitionen
> Verfahren der Ersatzspannungsquelle, Berechnungsmethoden für symmetrische und unsymmetrische Kurzschlüsse
> Sternpunktbehandlung, Arten und Anwendungsbereiche der verschiedenen Arten von Sternpunktbehandlungen
> Eigenschaften von Kurzschlussströmen
> Kurzschlussimpedanzen elektrischer Betriebsmittel
> Impedanzkorrekturen
> Berücksichtigung von Motoren
> Einführung in die Handhabung von spezieller Netzberechnungssoftware
> Berechnungsbeispiele aus der Praxis
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.