Kunststoffrecycling - beispielhaft an Kunststoffverpackungen erläutert

In diesem Seminar werden Ihnen die Grundlagen des Kunststoffrecyclings nahegebracht – beginnend bei den Neuwaren-Produktionsmengen über die Einsatzgebiete von diversen Kunststoffprodukten bis hin zur Präsentation der häufig eingesetzten Kunststoffe.
Anhand des Kunststoffproduktes “Verpackung“ wird ihnen ein Kunststoffrecyclingprozess dargestellt: Erfassung bzw. Sammlung der Abfälle – Stationen der Sortierung – Aufbereitung – Kunststoffrecyclingprodukt. Darauf aufbauend wird erläutert, dass es verschiedene Recycling- und Verwertungsarten gibt, die jeweils unterschiedliche Anforderungen haben. Beispielhaft wird aufgezeigt, was bei der Kommunikation zwischen dem Hersteller eines Produktes und dem Recycler eines Produktes zu beachten ist.

Ziel der Weiterbildung

Sie erhalten Antworten auf die Fragen:
> Wie sieht ein Kunststoffrecyclingprozess beispielhaft aus?
> Wie lässt sich ein beispielhafter Kunststoffrecyclingprozess auf einen anderen Materialstrom übertragen?
> Recycling ist nicht gleich Recycling!
> Wie kommen Sie zu einem recyclinggerechten Design bei einem Produkt?
> Was für Kunststoffrecyclingprodukte gibt es? Wo sind diese zu finden?
> Wie kommunizieren Sie missverständnisfrei mit der Recycler-Branche?
> Wo ist die Produktverantwortung festgeschrieben?

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.