KEP-Integration und Kostentransparenz: Vollmer optimiert SAP Versandmanagement

Im zurückliegenden Weihnachtsgeschäft (Nov & Dez 2019) wurden laut des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik (BIEK) in Deutschland täglich im Schnitt bis zu 14 Mio. KEP-Sendungen transportiert. KEP-Dienste und Speditionen passen sich an und entwickeln sich weiter. Auch Unternehmen sind im Zugzwang. Die Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH hat sich für die direkt in SAP integrierte Versandmanagement-Lösung ShipERP™ entschieden, um in diesem dynamischen Versanduniversum die Herrschaft über Tarife und Kosten zu behalten. MEHRWERK hat Vollmer auf seinem Weg begleitet und lädt zu einem exklusiven Erfahrungsbericht ein. Vollmer berichtet von der Entscheidung für ShipERP™ als SAP Versandlösung bis hin zu produktiven Erfahrungen:

LIVE WEBINAR | KEP-Integration und Kostentransparenz: Vollmer optimiert SAP Versandmanagement | DI, 04.02.2020 | 10:00 – 11:15 Uhr | Hier finden Sie die kostenfreie Registrierungsmöglichkeit: http://bit.ly/35ScU9l

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.