IT-Sicherheit für die Produktion – Einblicke für das Management. Wir sind wieder Dabei!

Clusterworkshop in Kooperation mit TeleTrusT am 29. Oktober 2020 in Dinkelsbühl

Die IT-Sicherheit von Maschinen und Produktionsanlagen gerät z. B. durch Angriffe auf Produktionsanlagen immer mehr in den Fokus. Essenziell erscheint es, frühzeitig Sicherheitsstrategien zu entwickeln, damit ein mögliches ‚Worst-Case-Szenario‘ ausbleibt. Dabei zeigt sich deutlich: Management und Führungskräfte haben eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, das Unternehmen widerstandsfähig gegenüber Angriffen auf IT und OT zu machen.

Mit unserer Kooperationsveranstaltung geben wir den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, vom Wissen der Referenten zu profitieren, mit den ausgewiesenen Experten exklusiv ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu anderen Anwendern zu knüpfen. Durch praxisnahe Beispiele und die Betrachtung des Themas der ‚IT-Sicherheit in der Produktion‘ aus verschiedenen Blickwinkeln erhalten Sie als Führungskraft und/oder Projektverantwortliche*r wichtige Impulse für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen. Der Keynote-Vortrag titelt provokant mit: „… wir haben sogar eine Firewall!“  – IT (Un-) Sicherheit im Mittelstand.

Vortrag von Jens Bußjäger, Achtwerk GmbH & Co.KG. um 14:30Uhr aus der Erfahrung: „Vorgehensweisen der Einführung und Etablierung des Security Management aus Sicht der Betriebsleitung.

Hier geht es zur Online-Anmeldung und weiteren Programminformationen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.