Innovationstag: Hygiene 4.0

Hygiene schützt und rettet Leben. Vor dem Hintergrund zunehmender und sich neu entwickelnder Antibiotikaresistenzen hat die Prävention und Versorgung nosokomialer Infektionen eine besondere Relevanz für die Gesundheitsversorgung.

Am Standort Regensburg wurde bayernweit die erste Abteilung für Krankenhaushygiene und Infektiologie am Universitätsklinikum Regensburg gegründet.

Für die BioPark Regensburg GmbH, einem Unternehmen der Stadt Regensburg und Managementeinheit des Clusters BioRegio Regensburg, hat das Thema eine besondere Bedeutung, da sich aus der vorhandenen wissenschaftlichen und klinischen Kompetenz bereits einige regionale Unternehmen gegründet haben, die sich mit Vermeidung oder Reduzierung von Keimbelastungen beschäftigen.

Es lag daher nahe, in Regensburg erstmalig einen spannenden Innovationstag zum Thema Hygiene auf die Beine zu stellen. Neben aktuellen klinischen Fachvorträgen zu neuesten Entwicklungen werden auch neue Methoden zur Verbesserung der Hygiene aus der Industrie vorgesellt. Daneben bietet die Tagung mit begleitender Ausstellung eine Plattform zum interdisziplinären Austausch mit Experten aus Forschung, Industrie und Anwendung.

Innovationstag: Hygiene 4.0 in der Arena Regensburg

https://www.arena-regensburg.de

Donnerstag 5. März 2020 von 9 -18:00h

Ein detailliertes Programm und Anmeldung finden Sie unter

https://eveeno.com/Innovationstag_Hygiene

Pressevertreter melden sich bitte direkt per Email an den Veranstalter an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.