Herausforderungen bei der Einführung neuer DevOps-Tools im Enterprise-Kontext

Bereits in unserer DevOps Webinar-Reihe im Mai/Juni diesen Jahres haben wir Sie mitgenommen zu unseren Kunden wie z.B. KKH und Datev. Sie bekamen Einblicke in deren Projekte, erfuhren, welche Lessons Learned sich gezeigt haben und konnten für sich und Ihr DevOps Vorhaben Schlüsse ziehen.

Am 21. Juli starten wir nun in ein weiteres, interaktives Format, und haben erneut viel Praxis-Erfahrung für Sie im Gepäck: unter dem Titel „Herausforderungen bei der Einführung neuer DevOps-Tools im Enterprise-Kontext“ geben wir Ihnen unterhaltsame Einblicke in den DevOps Projektalltag – ganz nach dem Motto „aus der Praxis, für die Praxis“.

DevOps-Herausforderung Toolwechsel – holen Sie sich wertvolle Praxistipps und erfahren Sie:


[*]
welche oft überraschenden Situationen bei einem Toolwechsel im Enterprise Umfeld auf Sie zukommen und wie Sie damit clever und souverän umgehen.





[*]welche Methoden, Konzepte und Werkzeuge sich in der Praxis bewährt haben und warum es oftmals hilft, über die „rechte Maustaste“ mehr zu erzählen.



[*]warum es sich lohnt, bisherige Prozesse zu überdenken und wo die Grenzen sind, wenn historische Tools und neue Prozesse noch nicht ganz harmonieren.



[*]welche Expertise im Markt verfügbar ist und wie Sie von dieser auch für Ihre DevOps-Challenge auf dem Host profitieren können.


Melden Sie sich kostenlos an!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.