Grundlagen der Pneumatik

Die Pneumatik wird in vielen Bereichen der Antriebs-und Steuerungstechnik für unterschiedliche Aufgaben bei geradlinigen oder rotierenden Bewegungen eingesetzt.

Die Erzeugung der Druckluft ist relativ teuer. Es ist daher wichtig zu wissen, was bei der Auswahl von pneumatischen Komponenten zu beachten ist, um keine unnötigen Kosten zu verursachen.

Ziel der Weiterbildung

Zum besseren Verständnis vermittelt das Seminar zunächst die Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhänge der Thermodynamik sowie das Verhalten der Luft mit Beispielrechnungen.

Anhand von allgemeinen Grundgleichungen der Strömungslehre werden auf einfache und verständliche Weise Berechnungen des Durchflusses und Leckage durchgeführt. Außerdem wird auf den tatsächlichen Durchfluss von pneumatischen Komponenten eingegangen.

Es werden Maßnahmen aufgezeigt, die grundsätzlich bei einer pneumatischen Anwendung zu beachten sind, sodass sie effektiv und energiesparend arbeiten kann. Beispielrechnungen zeigen, welche Kosteneinsparungen möglich sind.

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.