Geschäftsanbahnung – Thema Produktionstechnik im Bereich der Gesundheitswirtschaft den USA

Vom 4. bis 8. November 2019 organisieren wir eine Geschäftsanbahnung für deutsche Unternehmen und Zulieferer zum Thema Produktionstechnik im Bereich der Gesundheitswirtschaft in die USA. Dies geschieht in Kooperation mit der VDMA Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik und der AHK USA-Atlanta.

Wer sollte daran teilnehmen

Deutsche Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, im Speziellen Hersteller von Produktionstechnik und Zulieferer für die Gesundheitswirtschaft bzw. Medizintechnik von der Auftragsfertigung bis hin zu Produktionsanlagen, Automatisierungstechnik, F&E, Software, Medizinprodukte bis hin zu Komponenten für medizinische Geräte, Materialien, Kunststoffe, die Interesse am Auf- oder Ausbau ihrer US-Marktpräsenz und Geschäftsaktivitäten haben, können von diesem Programm profitieren. Das Geschäftsanbahnungsprogramm führt die Teilnehmer nach Cleveland, OH und Houston, TX.

Hintergrund

Der US-Markt für Medizintechnik ist seit Jahrzehnten stetig gewachsen und hat sich zu einem der lukrativsten Branchen im Gesundheitssektor des Landes entwickelt. Die USA sind bei einem Gesamtmarktvolumen von ca. 150 Mrd. US$ (2017) nicht nur der größte Hersteller von medizinischen Geräten auf dem Weltmarkt (Anteil 40%), sondern auch der weltweit größte Konsument von medizinischen Geräten mit jährlichen Importen von über 55 Mrd. USD. Der US-Medizintechnikmarkt sollte sich auch in den kommenden Jahren positiv entwickeln. Die Nachfrage soll zwischen 2016 und 2020 um etwa 4 bis 6% jährlich zunehmen. Deutschland ist der viertwichtigste Bezugsmarkt für die USA.

Weiterführende, ausführliche Informationen zur Geschäftsanbahnung USA können auf der Plattform von Germany Trade & Invest (GTAI) abgerufen werden. Der kostenlose Abruf einiger Dokumente erfordert eine Anmeldung (unentgeltlich) auf der GTAI-Plattform.

WEITERE INFORMATIONEN:

Wertvolle Marktinformationen dieser Branche erhalten Sie auf der GTAI Homepage.

GTAI HOMEPAGE
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.