focus.on: HVV Mobilitätsbudget. Ein wichtiger Beitrag zur Mobilitätswende?

focus.on: HVV Mobilitätsbudget. Ein wichtiger Beitrag zur Mobilitätswende?
Noch immer werden 54% der Wege zur Arbeit in Hamburg mit dem privaten PKW zurückgelegt. Bei dienstlicher Mobilität beträgt der Anteil an Autofahrten sogar 68% (MiD 2017).

Es wird deutlich – zur Umsetzung einer nachhaltigen Mobilitätswende in der Metropole spielen vor allem innovative und nutzenstiftende Mobilitätsangebote für Unternehmen und ihre Mitarbeitenden eine zentrale Schlüsselrolle. Neben den klassischen Angeboten eines Jobtickets bietet ein arbeitgeberfinanziertes Mobilitätsbudget durch den Zugang zu unterschiedlichsten Mobilitätsangeboten eine hohe Flexibilität und Komfort.

Welchen Beitrag kann ein arbeitgeberfinanziertes Mobilitätsbudget zur Mobilitätswende leisten? Und kann durch diese Incentivierung eine nachhaltige Verhaltensänderung der Mitarbeitenden erwirkt werden?

Im Förderprojekt „Reallabor Digitale Mobilität Hamburg (RealLabHH)“ geht ein Projektteam eben diesen Fragen auf den Grund – in verschiedenen Unternehmen Hamburgs wird in Form eines Pilotprojektes ein Mobilitätsbudget eingeführt und wissenschaftlich begleitet.

In der einstündigen „focus.on“-Veranstaltung gibt das Projektteam sowie ein*e Vertreter*in eines teilnehmenden Unternehmens Einblicke in die Durchführung, um sie anschließend kritisch mit Michael Gross, dem Initiator der Initiative VERKEHRSWENDEMACHER zu diskutieren.

Unsere Sprecher sind:

David Hoffmann, Projektleiter „Mobilitätsbudget“ im RealLabHH (HOCHBAHN) S-Bahn Hamburg. Michael Gross, METAMORPHIO. Moderation und Einleitung: Denise Blazek, Projektmanagerin RealLabHH o.a
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.