Fieldfisher und Capgemini Invent: Monetarisierung von Finanzdaten

Das Vordringen großer Tech-Player in den Bankenmarkt erhöht den Kostendruck weiter und zwingt die Institute, ihre Ressourcen bestmöglich einzusetzen. Chancen ergeben sich dabei aus der Nutzung ihrer Daten.

 

Richtig eingesetzt können Finanzdaten für Banken von großem Nutzen sein: Durch eine gesteuerte Klassifizierung der Daten lassen sich betriebliche Risiken minimieren. Der Einsatz künstlicher Intelligenz bei der Nutzung und Auswertung bietet zudem das Potential, Prozesse effizienter zu gestalten und somit Kosten zu reduzieren. Mit dem passenden Ansatz und der richtigen Skalierung lassen sich gar neue Umsatzquellen oder Geschäftsmodelle erschließen. Wir stellen Ihnen Anwendungsbeispiele und Möglichkeiten sowie die datenschutzrechtlichen Anforderungen dar.

 

Referenten:

Thorsten Ihler

Partner Fieldfisher (Germany) LLP

Technology, Outsourcing and Privacy

 

Robert Bellmann

Manager Capgemini Invent

Insights-Driven Enterprise

 

Mehr Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden sie hier
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.