Expertenwissen LWL-Technik

Der stetig wachsende Bedarf an Übertragungsbandbreite in Kommunikationssystemen hat die Erwartungen derVergangenheit weit übertroffen und die Anforderungen an zukünftige Netzstrukturen grundlegend verändert. Die neuen LWL-Technologien im Teilnehmer-Zugangsbereich (z.B. FTTx oder PON) und in der Weitverkehrstechnik (z.B. WDM, 400 GE) entsprechen diesen neuen Anforderungen.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt den aktuellen Stand der LWL-Technik. Dabei wird versucht, die komplexen Zusammenhänge „begreifbar“ zu vermitteln. Deshalb wird sehr viel Anschauungsmaterial verwendet. Grundlagen der LWL-Technik werden ebenso erläutert wie die innovative Weitverkehrstechnologie und Messmethoden an verschiedenen optischen Systemen.

Sie erfahren,
> wie die unterschiedlichen Nachrichtenübertragungstechniken über LWL funktionieren, und können Messverfahren sinnvoll anwenden
> worauf bei der Installation und Abnahme von LWL-Netzen geachtet werden muss
> wie mit Komponenten für LWL-Netze richtig umgegangen wird.

Voraussetzungen
Ausbildung in einem nachrichtentechnischen Beruf

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.