Entwicklung von Nachwuchsführungskräften

Zu den strategischen Aufgaben des Personalmanagements zählt die gezielte und bedarfsorientierte Förderung und Bindung von Leistungsträgern, die sich aufgrund ihrer Persönlichkeit und ihrer Zusammenarbeit mit anderen als Nachwuchsführungskräfte empfehlen.
Diese Gruppe der sogenannten High Potentials ist für ein Unternehmen von zentraler strategischer Bedeutung. Von ihnen wird erwartet, dass sie zukünftig wichtige Führungsaufgaben übernehmen können. Heute tragen sie durch ihre typischen Stärken, zum Beispiel Motivation, Anspruchsniveau, Innovationskraft und Veränderungsbereitschaft, zum Erfolg der Organisation bei und liefern einen wesentlichen Beitrag zur Zukunftssicherung des Unternehmens.
Zudem ist die Entwicklung ihrer Potenziale insbesondere in den Bereichen Durchsetzung, Initiative und Führungsanspruch für die erfolgreiche Bewältigung der zukünftigen Anforderungen an Führungs- und Fachaufgaben bedeutsam.
Ferner wirkt das Förderprogramm frühzeitig dem durch den demografischen Wandel verursachten Nachwuchs- und Fachkräftemangel entgegen und erhält langfristig die Lernfähigkeit und Lernbereitschaft der Mitarbeiter auf einem hohen Niveau.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.