Engineering der Zukunft

Systems Engineering  |  Traceability  |  Smart Engineering  |  Digitaler Zwilling  |  Digital Thread  |  Datensilos  | Fahrzeugentwicklung  |  Datenverlinkung |  Knowledge Graph

Die Automobilindustrie steht vor großen Herausforderungen. Als Lösungsanbieter von Fahrzeugen und zunehmend Mobilitätsdienstleistungen wandeln sich die OEMs und die Zulieferer beispielsweise zu einem integrierten Bestandteil mobiler Ökosysteme. Zukunftsthemen wie C.A.S.E., hohe Sicherheitsanforderungen, regulatorische Auflagen und neue Mitspieler stellen die Hersteller, und natürlich ihre Zulieferer, vor zusätzliche Herausforderungen. Das „Produkt.Auto“ evolviert zu einem komplexen, integrativ technischen „System“ bestehend aus Mechanik, Elektrik/Elektronik und Software. Als Folge dessen wandeln sich die vor allem Automobilhersteller zu Playern im integrierten System von komplexen Systemen.

Eine durchgängige Informationsverfügbarkeit für eine reibungslose Kollaboration entlang des gesamten Produktlebenszyklus ist somit unabdingbar. Modellgestütztes Systems Engineering (MBSE) ist hier ein erfolgsversprechend, interdisziplinärer und kollaborativer Ansatz. Die existierenden IT-Landschaften unterstützen diesen Ansatz leider nicht in ausreichendem Maße.

Die Vernetzung von Daten hilft Silos aufzubrechen und die benötigte Informationsdurchgängig- und Rückverfolgbarkeit (Traceability) sicherzustellen. Erfahren Sie in diesem Online-Seminar, wie Sie Ihre Produktdaten mit Hilfe von industriellen Knowledge Graphen automatisiert über den gesamten Produktlebenszyklus in Form von digitalen Zwillingen vernetzen und für das Engineering nutzen können. Machen Sie die Komplexität beherrschbar!

Sie können am Webinar nicht teilnehmen, Sie interessiert das Thema aber brennend? Kein Problem. Alle registrierten Teilnehmer erhalten im Nachgang die Aufzeichnung zur Verfügung gestellt.

Anmelden

Ihr Ansprechpartner

Marc Fauquembergue
Manager Marketing Operations

pr@conweaver.com

+49 6151 599 92-110
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.