Empfang zum Deutschen Stiftungstag 2019 in Mannheim

Die Metropolregion Rhein-Neckar ist dieses Jahr Hauptförderer des Deutschen Stiftungstages (5. bis 7. Juni in Mannheim). Sie zählt zu den wirtschaftlich
stärksten und lebenswertesten Standorten Deutschlands. Rhein-Neckar steht für ein gemeinschaftlich engagiertes und tolerantes Miteinander, ein ausgeprägtes bürgerschaftliches Engagement und eine lebendige Stiftungslandschaft. Auf dem Programm des Stiftungstags stehen unter dem Motto „Unsere Demokratie“ über 100 Veranstaltungen, erwartet werden über 2.000 Gäste. Der Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN e.V.) und die Stadt Mannheim laden Sie am Vorabend ein zur Berichterstattung zum

Empfang Deutscher Stiftungstag
Dienstag, 4. Juni 2019
18.00 bis ca. 21.00 Uhr
im Gustav-Mahler-Saal des Congress Centers Rosengarten,
Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim

Den Mittelpunkt des Empfangs bildet eine Gesprächsrunde (bis ca. 18.45 Uhr) zum Stiftungstag-Motto „Unsere Demokratie“ mit Michael Heinz
(Vorstandsvorsitzender ZMRN e.V. und Vorstandsmitglied BASF), Christian Specht (Erster Bürgermeister Stadt Mannheim) und Daniela Kobelt- Neuhaus (Stv. Vorstandsvorsitzende Bundesverband Deutscher Stiftungen und Vorstandsmitglied Karl-Kübel-Stiftung Bensheim). Moderatorin ist
Nathalie Akbari (SWR).

Bitte geben Sie uns bis spätestens Montag, 3. Juni, unter dem u. g. Kontakt Rückmeldung, ob Sie teilnehmen.

Anmeldung zum Empfang
bitte bis spätestens Montag, 3. Juni 2019:

Peter Limbacher
Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
peter.limbacher@m-r-n.com
Tel. 0621 10708-352

oder per

Fax-Nr.: 0621 10708-400
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.