Einladung zum Symposium: Holzwirtschaft im (Klima-)Wandel am 28.11.2019 in Berlin

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Deutschen Holzwirtschaftsrates laden wir Sie hiermit herzlich zu unserem Symposium „Holzwirtschaft im (Klima-)Wandel“ ein.

Die deutsche Holzwirtschaft leistet durch die Herstellung nachhaltiger Produkte aus dem heimischen und nachwachsenden Rohstoff einen wesentlichen Beitrag zur Beschäftigung und zum Wohlstand vor allem im ländlichen Raum. 

Durch den Ersatz energieintensiver Bau- und Werkstoffe sowie fossiler Energieträger durch Holz leistet die Branche einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz und zur Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum. Neue Holzprodukte stehen bereit, um in den Bereichen Bauen, Papier- und Verpackungen, Textilien oder in der chemischen Industrie eine klimafreundliche, biobasierte Wirtschaft zu entwickeln. Die Zukunft ist aus Holz, davon sind wir überzeugt!

Mit dem Klimawandel verändern sich jedoch die Ökosysteme und somit die Rohstoffbasis der heimischen Industrie. Die Holzwirtschaft braucht mehr denn je eine planbare Klimapolitik. Eine CO2-Bepreisung und die Erweiterung des Emissionshandels können die Wettbewerbsfähigkeit der biobasierten Produkte fördern. Gleichzeitig werden dadurch die Produktions- Transport- und Energiekosten steigen.

In unserem Symposium wollen wir mit Ihnen über Chancen und Herausforderungen der aktuellen Klimapolitik für unsere Branche diskutieren.

Wann: 28.11.2019, Beginn 14:00 Uhr • Ende 17:30 Uhr
Wo: HdLE Haus der Land- und Ernährungswirtschaft
Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin

Anmelden können Sie sich ab sofort unter folgendem Link:
https://t1p.de/DHWR-Symposium

Alle Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie auch in der Einladung zum Symposium „Holzwirtschaft im (Klima-)Wandel“. Wir würden uns freuen, Sie zu diesem großen Branchentreffen begrüßen zu dürfen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.