Einführung in die Programmierung mit MATLAB

MATLAB hat sich als Standard-Simulationssoftware in vielen Bereichen etabliert. Es ist ein interaktives und erweiterbares Werkzeug zur Ausführung wissenschaftlich-technischer Berechnungen und Visualisierung für viele Applikationen.

Es bietet neben einer umfangreichen Standardfunktionalität für Matrizenoperationen eine ganze Reihe von Zusatzbibliotheken, die für das jeweilige Problem eine Sammlung von Algorithmen bereitstellen. Darüber hinaus ist die Implementierung eigener Funktionen genauso einfach wie effektiv und kann damit an die aktuelle Problemstellung im Projektfortschritt angepasst werden.

Das Seminar vermittelt die Grundlagen der Arbeit mit MATLAB. Dabei wird großer Wert auf eine praxisbezogene Programmiertechnik gelegt, die mit vielen Beispielen geübt wird.

Ziel der Weiterbildung

Die Funktionsbibliothek von MATLAB ist die Grundlage für leistungsstarke und flexible Analysen von Daten und die Ausführung wissenschaftlich-technischer Berechnungen und Statistiken. Alle wichtigen Grundfunktionen werden anhand vieler Praxisbeispiele erarbeitet.

Voraussetzungen
fundierte PC Anwender-Kenntnisse und grundlegende mathematische Kenntnisse sowie IT-Verständnis

Methodik
Trainerinput, Übungen am PC, Diskussion, Beantworten von Teilnehmerfragen

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.