edaForum19

Seit bald 20 Jahren veranstaltet das edacentrum jährlich das edaForum für Entscheidungs­träger. Mit seiner einzigartigen Kombination von ökonomisch und technisch orientierten Vorträgen rund um den Wert von Elektronik, Design und Anwendungen (EDA) vermittelt das edaForum wichtige Informationen für die unternehmerische Zukunftssicherung. In den eingeladenen Beiträgen hochrangiger Referenten stehen neben den technischen Herausforderungen im Bereich der Entwicklung von Mikroelektroniksystemen und deren Anwendungen insbesondere aktuelle Themenkomplexe von besonderer wirtschaftlicher und strategischer Bedeutung im Mittelpunkt. Das nächste edaForum findet am 5. und 6. November 2019 in Berlin, im Regent Hotel statt und steht unter dem Motto:

edaForum19: „The Innovation Twins: AI and EDA Enable Each Other“

Die Anmeldung ist ab sofort hier online möglich!

edaForum19: Abend des 5. November und Vormittag des 6. November in Berlin

Das edaForum19 wird am 5.11.2019 mit einer exklusiven Abendveranstaltung mit Podiumsdiskussion eröffnet. Titel der Podiumsdiskussion:
  • „Wenn (Trainings-)Daten das Öl für eine vom Motor KI getriebene intelligente Digitalisierung sind, wie können wir das vorhandene Öl am besten nutzen?“
Für den Vormittag des 6.11.2019 sind zwei Vortrags-Sessions vorgesehen:
  • Session 1: „EDA und KI: Wie die EDA-Industrie und KI sich gegenseitig befruchten“
  • Session 2: „Mikroelektronik, EDA und KI: Status und Zusammenspiel dieser Forschungsgebiete“
Referenten und Panellisten:
  • Erich Biermann (Robert Bosch, D)
  • Raik Brinkmann (OneSpin Solutions, D)
  • Wolfgang Ecker (Infineon Technologies, D)
  • Volkan Esen (Infineon Technologies, D)
  • Berthold Hellenthal (AUDI, D)
  • Werner John (System Integration Laboratory, D)
  • Matthias Kästner (Microchip, D)
  • Christian Mayr (TU Dresden, D)
  • Stefan Mengel (BMBF, D)
  • Frank Schirrmeister (Cadence, US)
  • Herbert Taucher (Siemens Corporate Technology, A)
  • Hendrik Wöhrle (FH Dortmund, D)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.