E-Rechnungs-Gipfel 2020: neuer Termin und mit Online-Zugang

Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse, allen voran der Bestell- und Rechnungsprozesse, beschleunigt sich im Zuge der Umsetzung der Vorgaben der EU-Richtlinie 2014/55 - und wird weiter befeuert durch die aktuelle „Corona-Situation“. Man darf gespannt sein, wann nun nebst dem Bund und Bremen weitere Bundesländer und Kommunen eine Pflicht zur elektronischen Rechnungsstellung einführen. Auch Unternehmen werden jetzt noch mehr als bisher schon ihre Lieferanten auf den elektronischen Kanal einschwören, denn erst die Digitalisierung des kompletten Prozesses vom Angebot über Auftragsbestätigung bis zur Rechnung und Bezahlung ermöglicht es allen Beteiligten, die „digitale Dividende“ vollumfänglich zu realisieren.

Neuer Termin:
21.-22. September 2020 in Düsseldorf
www.e-rechnungsgipfel.de/agenda

Der E-Rechnungs-Gipfel hat aufgrund der gegenwärtigen Corona-Schutzmaßnahmen einen neuen Termin gefunden und wird nun am 21. und 22. September 2020 in Düsseldorf stattfinden. Damit wird der E-Rechnungs-Gipfel auch im sechsten Jahr seinem Ruf als zentrale Informations- und Diskussionsveranstaltung für Wirtschaft, öffentliche Verwaltung und Dienstleister gerecht und leistet einen wertvollen Beitrag, die E-Rechnung als zentralen Bestandteil jeder Digitalisierungsstrategie zügig und auf breiter Front einzuführen.

Sichern Sie sich Ihr Ticket für Ihre Teilnahme vor Ort oder als Online-Gast:
www.e-rechnungsgipfel.de/anmeldung

Um eine große Reichweite sicherzustellen und allen Personengruppen den Zugang zu den vermittelten Inhalten und Informationen zu ermöglichen, können die Vorträge und Diskussionen auch online verfolgt werden. Ein besonderes Highlight – nebst dem umfangreichen Vortragsprogramm und der ausgebuchten Fachausstellung – bildet die feierliche Verleihung des „Deutschen E-Rechnungspreis“. Geehrt werden hiermit Vorreiter und besonders erfolgreiche Anwender des elektronischen Rechnungsaustauschs in Deutschland. Verliehen wird der Preis durch den Verband elektronische Rechnung (VeR), der wie das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Forum für elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) den E-Rechnungs-Gipfel als Partner unterstützt und für eine größtmögliche Lösungskompetenz für die erfolgreiche Umsetzung der E-Rechnung in Deutschland sorgt.

Zusammen mit allen Beteiligten freue ich mich über Ihre zeitnahe Anmeldung für den diesjährigen E-Rechnungs-Gipfel. Sie sind herzlich willkommen - ob als Gast vor Ort oder im Web!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.