Dokumentation und Abnahme elektrischer Anlagen

Nach der Errichtung elektrischer Anlagen ist der IST-Zustand zu dokumentieren, die Revision der Unterlagen zu erstellen und eine Abnahme durchzuführen. Welche Unterlagen dazu erforderlich sind, wird aus den Gesetzen, Normen, VDE-Bestimmungen und VOB hergeleitet und in Abhängigkeit vom erteilten Auftrag wird der konkrete Umfang erläutert.

Ziel des Seminars:

Das Seminar vermittelt, welche Unterlagen vom Auftraggeber, dem Architekten, dem Planungsbüro und den Zulieferanten der ausführenden Elektroinstallationsfirma zur Verfügung zu stellen sind. Mit welchen Informationen und Bearbeitungsvermerken der Elektroinstallateur diese Unterlagen versehen muss, wird anhand der dabei zu beachtenden Normen aufgezeigt und erläutert sowie die praktische Umsetzung besprochen.

Der Referent bringt dabei seine langjährige Erfahrung bei der Planung, Inbetriebnahme und Prüfung von Anlagen ein, da er die Erstellung der Abnahme-, Dokumentations- und Revisionsunterlagen als Dienstleistung selbst für ausführende Firmen erbringt.

Inhalt des Seminars:

> Gesetze, Normen, Vorschriften
> Auftragsarten
> Welche Unterlagen sind vom Architekten, Planer, Zulieferanten, Großhändler der Elektroinstallationsfirma zur Verfügung zu stellen?
> Wie muss die Dokumentation zur Abnahme aussehen?
> Welcher Umfang ist bei der Abnahme erforderlich?
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.