Digi:TALK

Digi:TALK #6: Vier-Tage-Woche: Positive Wirkungen & Herausforderungen

Im Jenaer Softwareunternehmen JustOn ist seit über einem Jahr jeder zweite Freitag frei. Im Digi:TALK #6 am 28. Januar 2021 stellen CEO Marko Fliege und Dr. Inka Daum, Head of Corporate Communication, ihre Erfahrungen mit der vierzehntägigen Vier-Tage-Woche vor. Da es der Geschäftsführung wichtig war, das neue Arbeitszeitmodell nicht nur einzuführen, sondern auch dessen Wirkung zu hinterfragen und zu evaluieren, wurde die Neuerung durch ein Psychologenteam der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt wissenschaftlich begleitet. In zwei Erhebungswellen befragten die Wissenschaftler das JustOn-Team anhand von Fragebögen, Tagebuchstudien und persönlichen Interviews. Dabei ging es den Forschern unter anderem um Aspekte wie Work-Life Balance, Einsatzfreude, Zufriedenheit und Belastung.

Die positiven Erfahrungen, die Herausforderungen und die Untersuchungsergebnisse werden beim Digi.TALK #6 präsentiert und gemeinsam mit den Gästen diskutiert.

Der Digi:TALK ist das interaktive Format für Führungskräfte, Professionals und Geschäftsführer zur Unterstützung bei der digitalen Transformation des eigenen Unternehmens, zum Austausch auf Augenhöhe und zum Eintauchen in die Themenwelt der Digitalisierung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.