Die C-CAM GmbH stellt ihr Portfolio vor

Die EMO Hannover 2019, ist die Weltleitmesse der Metallbearbeitung. Rund 2.000 Aussteller präsentieren vom 16.09.2018 bis zum 21.09.2019 ihr gesamtes Angebot der Metallbearbeitungstechnik. Von Präzisionswerkzeugen, Werkzeugmaschinen, Automatisierungskomponenten bis hin zu Systemen in kundenorientierter Ausrichtung. Alles dabei für Entscheider und Einkäufer. 

Unter den Ausstellern ist auch die C-CAM GmbH zu finden, die Tochtergesellschaft der SolidLine AG, dem größten SOLIDWORKS Anbieter in Europa.

Das Unternehmen aus Chemnitz stellt mit ihrem Partner, der HCL Technologies GmbH, innovative Lösungen für die Produktfertigung vor.

Die Besucher erleben die Vorteile von CAMWorks. Der modernsten CAM-Lösung auf dem Markt. Die Softwarelösung ist vollständig in SOLIDWORKS integriert. Dadurch nutzt das System dieselbe Geometrie und stellt sicher, dass das fertige Werkzeug auch wirklich dem Modell entspricht.

Vor Ort können die Standbesucher auch SOLIDWORKS live erleben. Einfach und unverbindlich erhalten Interessenten einen Einblick in die Leistungsfähigkeit der einzelnen SOLIDWORKS Lösungen. Am Stand der C-CAM und HCL Technologies GmbH kann man so sehr schnell die Vorteile einer integrierten Lösungsplattform erkennen, die 3D-CAD, Simulation (FEM/FEA), PDM, technische Kommunikation, ECAD und CAM in sich vereint.

In Halle 9, Stand B10, steht das Team der C-CAM und HCL Technologies für Besucher bereit. Weitere Informationen zur Messe erhalten Sie hier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.