Dauermagnete und Elektrobleche in der Automatisierungstechnik

Der magnetische Kreis mit seinen Bestandteilen aus Dauermagneten, Spulen und weichmagnetischen Elementen wie Elektroblechen ist Gegenstand vieler aktueller Entwicklungen, sei es in der Antriebstechnik oder auch in der Stromerzeugung durch Generatoren.
Die modernen Selten-Erd-Werkstoffe geben den Entwicklungen auf diesem Gebiet neuen Antrieb. In der Automatisierung und Qualitätssicherung nimmt die Prüftechnik der hierzu gehörigen Größen einen immer größeren Raum ein.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt Fachwissen auf dem Gebiet der Dauermagnete und des magnetischen Kreises mit den dazugehörigen Elektroblechen. Sie bilden die Grundlage eines modernen Antriebs.
Vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung der Elektromobiltät werden die aktuellen Fortschritte auf diesem Gebiet dargestellt. Die Prüftechnik nimmt hierbei ebenfalls einen breiten Raum ein. Neben den Grundlagen werden aktuelle Fertigungspraktiken mit ihren entsprechenden Einflüssen vorgestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.