Cyber Access Summit 2020

Vorbei bei die guten (?) alten Zeiten, in denen Arbeit und IT einen Ort hatten, an dem sie stattfanden. Arbeit ist heute mobil oder findet im Homeoffice statt, und die IT wandert in die Cloud. Wenn wir dem Rechnung tragend nicht mehr zwischen externen und internen Usern unterscheiden und uns überlegen, wie wir Zero Trust im Unternehmen konkret umsetzen, dann dreht sich früher oder später, je nach Reifegrad, (fast) alles um dieses eine Thema: Access Management. Identifikation, Authentifizierung, Autorisierung – ohne die Modernisierung dieser drei Grundpfeiler des Zugriffsmanagements wird Cloud First zu einem Abenteuer ohne Happy End.

Deshalb haben wir den Cyber Access Summit ins Leben gerufen: eine (diesmal virtuelle) deutschsprachige Konferenz, die sich auf das Zugriffsmanagement fokussiert. Und natürlich auf Zero Trust, weil das Eine nicht ohne das Andere zu haben ist. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos – den Veranstaltungspartnern danken wir für deren Unterstützung.

Trotz "Zero Trust" Vertrauen aufbauen – aber wie?

Goetz Walecki, Senior Manager Solutions Engineering bei Okta, wird in seiner Keynote ergründen, wie wir Vertrauen in einer Welt definieren wollen, die auf stetig neu aufkommende Angriffsflächen reagieren muss und so „Zero Trust“ als Allheilmittel für Sicherheit auch in nicht vertrauenswürdigen Umgebungen ernennt. Im Anschluss wird er gemeinsam mit Martin Kuppinger die Fragen der Zuschauer beantworten und seine Einschätzung zum Thema Vertrauen in der modernen IT teilen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.