Cloud First – Strategy & Roadmap

Mit einer Cloud-First-Strategy die Digitalisierung meistern 

Die Nutzung von Cloud-Funktionen ist essentiell, um Kosten zu senken und gleichzeitig die Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Genauigkeit von Geschäftsanwendungen zu verbessern. Für Unternehmen, die auf eine Cloud-Strategie umsteigen, ist es wichtig, eine Roadmap zu haben und sicherzustellen, dass die Migration mit der gesamten Geschäftsstrategie koordiniert ist. Trotz der potenziellen Vorteile müssen Benutzererfahrung, spezifische Kosten, Governance und Sicherheit berücksichtigt werden. 

Die meisten Unternehmen setzen sowohl öffentliche als auch lokale Cloud-Infrastrukturen ein, um die Vorteile beider Welten zu nutzen. Es bleiben jedoch Herausforderungen wie Migration, Integration, Sicherheit und effektives Management. Darüber hinaus kombiniert Edge Computing neuartige Datenverarbeitungsfunktionen mit einer schnellen Datenanalyse in der Cloud. Um eine solche komplexe Architektur zu verwalten, bedarf es eines ständigen Abgleichs mit Sicherheits- und Compliance-Vorschriften. Für ein modernes digitales Unternehmen ist ein grundlegendes Verständnis dieser Aspekte von zentraler Bedeutung. 

Seien Sie am 16. Juni bei unserem kostenlosen virtuellen Event zum Thema Cloud First – Strategy & Roadmap dabei und lernen Sie von internationalen Speakern aus Unternehmen wie u.a. Lufthansa, EnBW und der International Federation of Red Cross and Red Crescent Societies, die Weichen richtig zu stellen, um Ihr Unternehmen mit einer Cloud-First-Strategie für die digitalisierte Business-Welt zu rüsten. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.