CHROM 2030: Die Zukunft galvanisierter Kunststoffteile im Automobilbau

Termin verschoben!

Neuer Termin: 18.06.2020

Mövenpick Hotel Stuttgart Airport

Angesichts der aktuell diskutierten Gefahr einer epidemischen Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland und Europa hat sich der ZVO zusammen mit dem FGK in Verantwortung für ihren Beitrag zur gesundheitlichen Risikobegrenzung dazu entschlossen, die für den 19. März 2020 vorgesehene Veranstaltung CHROM 2030 in Stuttgart zu verschieben. Der neue Termin am 18. Juni bietet den Teilnehmen nun zudem die Möglichkeit, ihre Teilnahme an der CHROM 2030  mit einem Besuch der ebenfalls in Stuttgart stattfindenden SurfaceTechnology GERMANY (16.–18. Juni) zu verbinden.

Neuer Termin CHROM 2030: am 18. Juni im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport

Die vom Fachverband Galvanisierte Kunststoffe e.V. (FGK) in den letzten Jahren begonnene Diskussion zum Thema CHROM 2030: Die Zukunft galvanisierter Kunststoffteile im Automobilbau findet am Donnerstag, 18 Juni 2020, im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport ihre Fortsetzung.

Aktueller Stand der Autorisierung – Erfahrungen mit Alternativen bei Konditionierung und Verchromung – Statusberichte, Fortschrittsergebnisse und Technologievergleiche!

Der FGK geht von einer nur noch politisch zu entscheidenden siebenjährigen Laufzeit der Chromtrioxid-Autorisierung ab Bescheid der EU-Kommission aus. Es wird erwartet, dass sich bis dahin die dreiwertige Verchromung etabliert hat und in den Unternehmen eingesetzt wird. Auf der CHROM 2030 im kommenden Jahr berichten Experten exklusiv über den Entwicklungsstand und die sich daraus ergebenden Perspektiven alternativer Systeme im Bereich der Konditionierung.

Schließlich zeigt die Veranstaltung den Stand der Einsatzmöglichkeit von 3-wertiger Verchromung im europäischen Automobilmarkt auf. Hier entwickelt sich derzeit eine zunehmende Akzeptanz. Zusätzlich zu den Vorträgen, die englisch simultan übersetzt werden, stehen den Teilnehmern die Vertreter der deutschen Kunststoffgalvaniken und die Entscheider der Zulieferbranche Rede und Antwort

Die Zimmerreservierung ist telefonisch unter +49 (0) 711 55344 9222 möglich oder über die Website des Mövenpick Hotels.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.