„Best of both worlds“ – Digitalisierung in der Medizin

Ob Software, App oder IoT: Beste Chancen haben eHealth-Produkte, die leicht zu verstehen und zu bedienen sind – bei globalen Rollouts auch über Sprachgrenzen hinweg. Die Herausforderungen bei der Übersetzung von Medizinsoftware sind jedoch vielfältig.
In diesem Webseminar erfahren Sie, worauf Sie beim Übersetzen von Medical Software achten müssen.

Ob Software, App oder IoT: Beste Chancen haben eHealth-Produkte, die leicht zu verstehen und zu bedienen sind – bei globalen Rollouts auch über Sprachgrenzen hinweg. Die Herausforderungen bei der Übersetzung von Medizinsoftware sind jedoch vielfältig.

In unserem Tandem-Webseminar informieren Sie Yeter Türk von unserer Schwesterfirma medax und Christian Gaa von Transline Software Localization zu folgenden Aspekten:
  • Markttrends und ihre Vorteile
  • Welche Unterschiede gibt es im Bereich der medizinischen Software?
  • Anwenderorientierte Texte: Warum kulturelle Anpassungen so wichtig sind
  • Hürden der Internationalisierung: kontextarme und längenbegrenzte Texte
  • Hinweise zur MDR: regulatorische Compliance in den Sprachversionen
  • Best Practice: Checkliste für ein reibungsloses Lokalisierungsprojekt
Praxisbeispiele veranschaulichen die wichtigsten Schritte im Übersetzungsprozess. Am Ende nehmen wir uns gern Zeit für Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Sie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.