Arebitsplätze für Energiwewende schaffen und Zinsen erhalten

Die Geschäftsführende Gesellschafterin der rds energies GmbH sucht nun schon seit einem Jahr Wachstumskapital.

Leider hat sie kein Ergebnis, obwohl ihre Firma mit Professionalisierungsleistungen im Bereich der Akquisition direkt die schnellere Umsetzung der Energiewende im Solarkraftwerkmarkt möglich machen würde. rds energies hat sich mit ihren Services bereits den Weltmarkt erschlossen und hilft damit Investoren schneller zu investieren und geeignete Solaranlagen weltweit zu finden.

40 Agents sollen bis 2023 aufgebaut werden.

Die nötigen Kapitalquellen für ihr eigenes Unternehmenswachstum blieben ihr jedoch bislang verschlossen. Keiner, weder Banken noch Investoren wollten bislang in Arbeitsplätze investieren, obwohl ihre Geschäftsmodelle hochprofitabel sind, sogar weitaus mehr als eine Investition in eine Solaranlage.

Eine Solaranlage refinanziert sich hierzulande z.B. erst nach 12 Jahren. Das Geschäftsmodell der rds energies GmbH setzt auf mindestens eine jährliche Verdopplung der Umsätze und damit auch der Gewinne.

Reinhardt versucht nun aus den Marktgegebenheiten etwas Positives zu gestalten und will Kapitalanlegern die für ihre Firma nötige Anschubfinanzierung für Arbeitplätze schmackhaft machen.

Die guten Argumente hat sie auf ihrer Seite, denn auf den Kapitalmärkten herrschen negative Zinzsituationen. "Es ist absolut unverständlich, dass es so schwer ist für ein kleines Unternehmen mit solider Auftragslage Kapital für Arbeitsplätze zu bekommen. Jeder nicht investierte Monat ist ein erheblicher Verlust für meine Firma und mich, die Energiewende, die Wirtschaft und letztlich die Gesellschaft. Das bin ich nicht mehr bereit hinzunehmen," so Reinhardt.

Durch die Arbeitsplätze wird dann auch der Berliner Solardachmarkt mit der Dachkampagne 2020 erschlossen.

Für eine kleine Anzahl interessierter Investoren, die direkt in kleine und ehrgeizige Unternehmen wie die rds energies GmbH Kapital anlegen wollen, und dafür gute Zinsen bekommen möchten, findet am 29.12.2019 im Lokal Landauer in Berlin Wilmersdorf, Landauer Strasse 8 eine Veranstaltung zum Dialog statt. Die Plätze sind begrenzt. Anmeldungen werden unter erbeten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.