ANGA COM 2013

Die ANGA COM - Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel und Satellit - ist seit mehr als 10 Jahren Europas führende Business-Plattform für Breitband- und Contentanbieter

Noch als \"ANGA Cable\" verzeichnete sie in 2012:
•440 Aussteller aus 33 Ländern
•16.000 Fachbesucher, davon 50 % international (aus 80 Ländern)
•27.000 qm Ausstellungsfläche


Die ANGA COM findet vom 4. bis 6. Juni 2013 in Köln statt. Die Anmeldeunterlagen für Aussteller stehen hier zum Abruf bereit.

Messe und Kongress richten sich an Netzbetreiber, Ausrüster, Dienstleister, Programmanbieter, Beratungsunternehmen, Behörden und andere Institutionen der Telekommunikations- und Medienbranche. Schwerpunkthemen sind:
•Breitband
•Glasfasernetze
•IP einschl. IPTV
•Satellitenempfang
•Conditional Access-Systeme
•Server- und Routertechnologie
•Consumer Electronics
•Smart TV
•Multiscreen
•Content
•Video on Demand
•Software/IT
•Heimvernetzung

Der messebegleitende ANGA COM Fachkongress besteht aus einem Strategie- und einem Technikteil. Zu den Kernthemen zählen Breitband, Content, Video on Demand, PayTV, Verschlüsselung, Next Generation Networks, IPTV, Multscreen, Regulierung, Medienpolitik und Marketing.

Der dritte Tag des Kongressprogramms wird in 2013 erstmals als „Thementag Connected Home“ in Kooperation mit dem Bundesverband Informationstechnik, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) veranstaltet.

Die Kerndaten des Kongresses (2012) im Überblick:
•20 Fachpanels und Diskussionen
•110 Referenten und Moderatoren
•1.600 Kongressteilnehmer

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.