24. NeRess-Netzwerkkonferenz

Unternehmen in der Transformation: Mit Digitalisierung und Ressourceneffizienz gestärkt aus der Krise

Die COVID-19-Pandemie hat einen globalen ökonomischen Schock ausgelöst, der ganze Volkswirtschaften und einzelne Unternehmen vor große Herausforderungen stellt.
Noch ist die öffentliche Aufmerksamkeit auf schnell wirkende Maßnahmen zur Überwindung der Krise gerichtet. Langfristig kommt es aber darauf an, die Transformation des verarbeitenden Gewerbes durch Digitalisierung, Dekarbonisierung und Ressourceneffizienz so zu gestalten, dass die Unternehmen gestärkt aus der Krise hervorgehen.

Branchenexpertinnen und -experten diskutieren im Rahmen der 24. Netzwerkkonferenz über die Herausforderungen von Unternehmen angesichts der aktuellen Krise: Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Krisenfestigkeit von Unternehmen und Maßnahmen zu Ressourceneffizienz und Klimaschutz? Welche Auswirkungen hat die aktuelle Krise auf Investitionen der Unternehmen in betriebliche Nachhaltigkeit?

Nach Vorträgen zur aktuellen Situation aus Sicht der Wirtschafts- und Resilienzforschung werden diese und weitere Fragen im Rahmen eines Podiums im Livestream diskutiert.

Ergänzt wird das Bild durch Impulse aus der Praxis. Drei Unternehmen zeigen auf, wie sie ihre Betriebe durch Maßnahmen zur Ressourceneffizienz gestärkt haben: zum Beispiel durch frühzeitige Investitionen in umweltfreundliche Technologien, eine umfassende Einbindung von Mitarbeitenden oder die Erschließung neuer Geschäftsfelder. Und auch ein klimafreundlicher Umbau bringt seine eigenen Herausforderungen für den betrieblichen Alltag in Zeiten einer Pandemie mit sich. Entsprechende Erfordernisse werden im Dialog mit den Unternehmen ebenfalls thematisiert.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer können ihre Fragen im Rahmen der Veranstaltung online stellen – sie werden entsprechend in die Diskussion eingebunden.

Datum:
7. Dezember 2020, 10.00 – 12.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online-Livestream des Vortrags und der Podiumsdiskussion (Fragen können über eine Online-Eingabemaske gestellt werden)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.