Bildunterschrift
Zweiter Schritt zum Erfolg: Wand und Boden erhalten eine hinreichend hohe bzw. breite Schutzbeschichtung mit Sinnodur (für Betonwände) und Sinnofloor (für Betonböden). An der Wand sollte sie mindestens 15 cm messen, kann aber auch deutlich höher geführt werden. Die Randfuge wird im Bereich der Bauteilstöße durch Anarbeiten einer umlaufenden Dichtungskehle zusätzlich versiegelt. (Bildquelle: SINNOTEC Innovation Consulting GmbH, Wiesbaden; www.sinnotec.eu)
Dateiname
4-SIN_Boden_Wand.jpg
Copyright