Bildunterschrift
Den Förderpreis 2012 des Deutschen Kupferinstituts erhielt Dr.-Ing. Hartmut Ricken (re.), der sich die Auszeichnung mit Dr. Ing. Stefan Riedel teilt, die beide am Lehrstuhl für Umformtechnik und Gießereiwesen der TU München zum Thema "Hochleistungskühlung für das Stranggießen" geforscht haben. Dr. Michael Köhler, Vorsitzender des Industrieausschuss des Deutschen Kupferinstituts, konnte dem Preis auf dem letzten Kupfer-Symposium im November 2012 dem strahlenden Preisträger übergeben, Bild: DKI/Kammer
Dateiname
Bild.jpg
Copyright