Internationaler Ringversuch zur Druckprüfung an CFK-Composites startet im Herbst 2010

(PresseBox) (Ulm, ) Im September 2010 startet die Einschreibung für einen Round-Robin Test "Druckprüfung an Faserverbundwerkstoffen". Er wird initiiert von der Firma Zwick und umfasst drei Prüfmethoden. Das Ziel ist die Bewertung des Labors im Rahmen der Eignungsprüfung und das Erzeugen von Ring versuchsdaten zum Verfahrensvergleich der unterschiedlichen Prüfmethoden und werkzeugen.

Dieser Ringversuch zur Druckprüfung an Faserverbundwerkstoffen wird voraussicht lich einer der Umfangreichsten seiner Art werden. Er umfasst drei Prüf methoden: Die stirnseitige Krafteinleitung (Endloading, prEN 2850, Methode B), die kraftschlüs sige Krafteinleitung (Shearloading, prEN 2850, Methode A) und die eine Methode mit kombinierter Krafteinleitung, wie sie üblicherweise bei höheren Kräften erforderlich ist (Combinedloading, ASTM D 6641).

Die Teilnahme ist sowohl an einzelnen als auch mehreren Versuchen möglich. Das Ziel des Ringversuchs ist nicht nur die Bewertung des Labors im Rahmen der Eignungsprüfung; die erzeugten Ringversuchsdaten sollen einen Verfahrenvergleich der verschiedenen Prüfmethoden und werkzeugen ermöglichen. Der Versuch wird professionell nach den Richtlinien der ISO/IEC 17043 (2010-02) durch - geführt und ausgewertet.

Initiiert wird der Ringversuch von der Firma Zwick GmbH & Co. KG. Den orga ni satorischen Teil und die Auswertung übernimmt das Kunststoff-Institut Lüdenscheid, die Herstellung der Probekörper und die notwendigen Vorprüfungen die GMA-Werkstoffprüfung GmbH. Für die technische Überwachung und Beratung ist die Firma TohoTenax zuständig. Nach Beendigung der Einschreibungsphase im November 2010 werden die Probekörper hergestellt und versendet, so dass die Prüfungen im April 2011 abgeschlossen werden können. Die Teilnahme an diesem Ringversuch ist kostenpflichtig.

Für die Aufnahme in die Verteilerliste und weitere Informationen steht Ihnen Herr Fahrenholz zur Verfügung (helmut.fahrenholz@zwick.de).

Zwick GmbH & Co. KG

Kunden der Zwick Roell Gruppe profi tieren von über 150 Jahren Erfahrung in der Material- und Bauteilprüfung. Zwick ist weltweit führend in der statischen Prüfung und verzeichnet aktuell ein signifi kantes Wachstum bei dynamischen Prüfsystemen. Das Familienunternehmen liefert mit innovativen Produktentwicklungen, einer umfangreichen Angebotspalette und einem weltweiten Service maßgeschneiderte Lösungen für höchste Anforderungen - sowohl in Forschung und Entwicklung als auch in der Qualitätssicherung von mehr als 20 Branchen. Mit rund 960 Mitarbeitern, einem Produktions standort in Ulm, weiteren Hauptsitzen in Atlanta, Georgia USA und Singapur sowie weltweiten Vertretungen in 56 Ländern, garantiert der Markenname Zwick höchste Produkt- und Servicequalität. Weitere Informationen auf www.zwick.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.