Zumtobel auf dem Designers' Saturday 13. Edition in Langenthal

(PresseBox) (Dornbirn, ) Am 6. und 7. November 2010 findet zum dreizehnten Mal der Designers' Saturday in Langenthal, Schweiz, statt. Zumtobel ist traditionell mit einem Stand in den Räumlichkeiten der Firma Glas Trösch bei diesem Design Event vertreten. Rund 60 internationale Aussteller präsentieren an sechs Ausstellungsorten in und um Langenthal ihre Konzepte zum Designers' Saturday. Zum diesjährigen Designers' Saturday werden mehr als 14.000 Besucher erwartet.

Seit 1987 gelingt es dem Designers' Saturday in Langenthal, sowohl dem Fachpublikum als auch dem interessierten Konsumenten, den Mehrwert von Design zu vermitteln. Der Designers' Saturday will, im Gegensatz zu einer Möbelmesse, nicht nur einen Überblick über hervorragende neue Produkte geben, sondern vor allem dem Besucher anhand von Installationen, unkonventionellen Inszenierungen und Prototypen einen Einblick in die Tiefe der Designwelt ermöglichen. Zur unverwechselbaren Stimmung des zweitägigen Events tragen auch in diesem Jahr die Ausstellungsstandorte im City Center und den Werkhallen der Gastgeberfirmen Création Baumann, Girsberger, Glas Trösch, Ruckstuhl und Hector Egger Holzbau bei.

"Licht ist Design" - unter diesem Motto wird Zumtobel in der Halle von Glas Trösch einen einladenden Kommunikationsort für Licht schaffen. Um die Kommunikationsfreude auch optisch zu unterstreichen, werden die Ausstellungskuben geöffnet und in die Werksumgebung integriert. Die zwei offenen Kuben scheinen auch miteinander zu kommunizieren, laden mit verschiedenen Sitzmöglichkeiten zum Verweilen und Diskutieren ein.

Zumtobel Netzwerkpartner kommen in Video- Interviews oder in Zitaten, die in den Boden eingelassen sind, zu Wort. Dies soll die Vielschichtigkeit des Gestaltungsprozesses aufzuzeigen, der nur durch Kommunikation zu einem außergewöhnlichen Ergebnis führen kann. Eine Vielzahl neuer Produkte werden in der Anwendung präsentiert und zeigen dem Besucher so eindrücklich die Wirkung von Licht.

Mit der LED-Downlightserie Panos Infinity wird ein außergewöhnlich anspruchsvolles Produkt vorgestellt. In der Ausführung mit einstellbarem Weißlicht lassen sich mit nur einer Leuchte dynamische Lichtinszenierungen umsetzen, die im Bereich von 2.700 bis 6.500 Kelvin immer beste Lichtqualität und ein einzigartiges Lichterlebnis bieten.

Als besonderes Highlight wird der Starbrick, der in Zusammenarbeit mit Olafur Eliasson entstand, in einer außergewöhnlichen Installation gezeigt. Die LED-Leuchten werden nicht als Einzelstücke präsentiert, sondern schaffen eine aufregende Interaktion mit dem Raum. In einer unkonventionellen Installation scheinen die Module in den Messestand zu schweben und verbinden so den umgebenden Raum mit dem Zumtobel Stand. Dies soll auch symbolisch als Einladung für alle Besucher gelten, Zumtobel als Inspirationsfläche für Licht zu erleben und den Austausch zu diesem spannenden Thema zu führen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.