+++ 812.472 Pressemeldungen +++ 33.750 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

ZTE Austria und T-Mobile Austria: 400G-Übertragungstest erfolgreich

(PresseBox) (Düsseldorf, ) ZTE, ein führender internationaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Technologielösungen für Unternehmen und Privatverbraucher, meldete heute, dass ZTE und das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom in Österreich, T-Mobile Austria (TMA), im Januar erfolgreich optische Transporttests mit 400G-Übertragung innerhalb des bestehenden Netzes abgeschlossen haben. Damit ist die Hybridübertragung von 10G/100G/400G (16QAM)-Signalen mit DWDM (Dense Wavelength Division Multiplexing) auf einer Strecke von 475 Kilometern ohne Bitfehler gelungen. Der Test umfasste eine nahtlose Kapazitätsaufrüstung des bestehenden 10G/100G-DWDM-Netzes durch eine einfache 400G-Implementierung zwischen Wien und Graz. Damit wurde die Linkkapazität erheblich erhöht. Dieser Kapazitätsanstieg ist wichtig für die Integration neuer Technologien in künftige Netzentwicklungen, wie Cloud-Betrieb und Big-Data-Konzepte. Für die Endverbraucher führt dies zu einer erheblichen Steigerung des Benutzererlebnisses mit weitaus schnelleren Datenverbindungen und mehr Kapazität für verschiedene Dienste wie Hochgeschwindigkeits-Internet, Videokonferenzen, Fernsehen, Gaming und mehr. 

T-Mobile ist der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Österreichs. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Produktportfolio rund um Services und Geräte, das eine große Vielfalt und hohe Qualität aufweist. In den vergangenen Jahren hat T-Mobile ein leistungsstarkes LTE-Netz für den wachsenden Bedarf an mobiler Bandbreite aufgebaut. Zudem werden hohe Kapazitäten für eine Vielzahl von Internetdiensten verwendet. Um die Diensteffizienz und zukunftssichere Flexibilität zu gewährleisten, begann TMA mit Überlegungen zur Weiterentwicklung des Netzes mit 400G-Übertragungen. Im November 2015 installierte ZTE die Testeinrichtung in Wien und starte offiziell den 400G-Test. Die Kapazitätsaufrüstung und 400G-Übertragung wurde reibungslos im aktiven Netz durchgeführt, ohne die bestehende Basis zu verändern, indem einfach 400G-Boards hinzugefügt wurden. Darüber hinaus wurde der 400G (Dual-Carrier 16QAM)-ULH-Transport über eine Strecke von 475 Kilometern (Wien-Graz-Wien) neben den 10G- und 100G-Kanälen durchgeführt, wodurch die hohe Leistungsfähigkeit, nahtlose Aufrüstung und der zukünftige moderne Ausbau des bestehenden Netzes auf 400G und darüber hinaus unter Beweis gestellt wird. Des Weiteren sind die softwaredefinierten optischen Module der 400G-Boards aufgrund einer flexiblen Anpassung der Modulationsformate und des Frequenzspektrums auch für Metro-, Long-Haul- und weitere Szenarien geeignet.

ZTE hat als Lieferant des bestehenden DWDM-Netzes mit T-Mobile zusammengearbeitet, effiziente Kommunikationskanäle bereitgestellt und seine langjährigen Erfahrungen in der optischen Transportbranche eingebracht. 2012 wurde die intelligente WASON-Lösung von ZTE, die im Netz von T-Mobile zum Einsatz kam, mit dem „Backbone Optical Network Innovation Award“ von GTB (Global Telecoms Business) ausgezeichnet.

Der jüngste Bericht von OVUM zeigt, dass ZTE im dritten Quartal 2015 im Bereich von optischen Netzprodukten einen globalen Marktanteil von 13 Prozent hielt und damit weltweit den zweiten Rang belegte. Sie werden bei 328 Betreibern in 112 Ländern und Regionen eingesetzt und erzielten ein anhaltend starkes Wachstum. Dem Bericht von OVUM zufolge ist seit dem vierten Quartal 2012 der Umsatz für WDM-Produkte von ZTE bezogen auf die Dauer von zwölf aufeinander folgenden Quartalen gestiegen.

Website Promotion

Über die ZTE Deutschland GmbH

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Mobilfunkbetreiber, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und private Anwender. Auf Basis seiner M-ICT-Strategie hat sich ZTE dem Anspruch verpflichtet, Kunden integrierte durchgängige Innovationen mit Spitzenleistungen und Mehrwert im Rahmen der Verschmelzung zwischen dem Telekommunikationsbereich und Informationstechnologiesektor bereitzustellen. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte-deutschland.de oder unter www.twitter.com/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.