Weiterer Milliarden-Kredit stärkt die Auslandsgeschäfte von ZTE

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die ZTE Corporation, führender Anbieter von Telekommunikationsanlagen und Netzwerklösungen für feste und mobile Netze, gibt eine strategische Partnerschaft mit der Export-Import Bank of China (China Exim Bank) bekannt. Die Unterzeichnung eines "Strategic Cooperation Agreement" und die Gewährung eines 10 Milliarden Dollar-Kredits durch die China Exim Bank bedeuten für ZTE eine weitere Stärkung seiner Position im internationalen Telekommunikationsmarkt.

ZTE und die China Exim Bank planen, gemeinsam eine Investitions- und Finanzierungs­plattform aufzubauen, die ZTE und seine Konzern­gesellschaften bei den Aktivitäten in ausländischen Märkten unterstützt. Bestandteil dieser Vereinbarung sind Finanzierungs­instrumente wie Lieferanten- und Kundenkredite für Exportgeschäfte, Importkredite, Auslandsanleihen zu Vorzugskonditionen, die Abwicklung von Staatsanleihen und Außenhandelsfinanzierungen sowie andere hochwertige Finanzdienstleistungen. Die China Exim Bank gewährt ZTE dafür eine Kreditlinie von 10 Milliarden US-Dollar zur Finanzierung von ZTE-Projekten im Ausland, für Beratungsleistungen, Finanzdienstleistungen (zusätzlich zu den eigentlichen Finanzierungen) sowie für innovative Projekte.

"Aufgrund der Erfolge von ZTE in den letzten Jahren haben die chinesischen Banken großes Vertrauen in unser Unternehmen und investieren in unsere Zukunft", erläutert der Geschäftsführer der ZTE Deutschland GmbH, Dr. Zhigang Zhang. "Mit diesem Kredit und dem 15 Milliarden Dollar-Finanzierungsrahmen, den die China Development Bank der ZTE Corporation bereits im März zur Verfügung gestellt hat, sind wir in der Lage, auch den hiesigen Geschäftspartnern attraktive Finanzierungsmöglichkeiten anzubieten. Dadurch können wir die deutschen Netzbetreiber vor dem Hintergrund der Finazkrise auch finanziell bei der Optimierung ihrer Netze und der Erweiterung ihres Endgeräte-Portfolios unterstützen", zeigt sich Dr. Zhang erfreut.

Um den wachsenden Anforderungen der Märkte gerecht zu werden, stehen die führenden Netzbetreiber weltweit derzeit unter dem Druck, die Einführung von Telekommunikationstechnologien der nächsten Generation wie 3G stärker voranzutreiben. Angesichts der weltweiten Finanzkrise sind viele Kreditinstitute in Europa und den USA von unzureichender Liquidität betroffen und haben die Kreditvergabe erschwert.

In dieser Situation erweist es sich für ZTE als vorteilhaft, dass die China Exim Bank über eine gesunde Bilanz sowie starke Finanzierungs- und Kreditmöglichkeiten verfügt - und dass sie in der globalen Telekommunikations-Industrie eine Branche mit großem Zukunftspotenzial sieht.

ZTE Deutschland GmbH

ZTE ist ein weltweit führender Entwickler, Hersteller und Anbieter von modernster Telekommunikationstechnik und Netzwerklösungen. Mit seiner umfassenden Produktpalette und seinem breiten Dienstleistungsangebot deckt das Unternehmen nahezu alle Anforderungen des Telekommunikationsmarktes ab. ZTE liefert anwenderoptimierte innovative Produkte für feste und mobile Netze rund um den Erdball in über 135 Länder, die maßgeblich die Zukunft der weltweiten Kommunikation mitgestalten. Darüber hinaus spielt das Unternehmen eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards.

ZTE ist der größte chinesische Telekommunikationsausrüster, der an der Börse notiert ist; die Aktien des Unternehmens werden an den Börsen in Hongkong und Shenzhen gehandelt. ZTE wurde 2006 von der Business Week in die Liste der "20 Topmarken Chinas" aufgenommen. Frost & Sullivan hat das Unternehmen im Rahmen seiner "2007 Asia Pacific ICT Awards" als "Most Promising Vendor of the Year" ausgezeichnet. Von der internationalen Marktforschungsgesellschaft IDC wurde ZTE im Jahre 2007 als einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von Telekommunikationstechnik- und -lösungen unter den weltweiten großen Telekommunikationsausrüstern gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zte.com.cn.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.