Verlängerte Anmeldefrist bei der ZFH

Jetzt noch bis zum 31. Juli anmelden / Neue Module starten zum Wintersemester 2010/11

(PresseBox) (Koblenz, ) Fernstudieninteressenten, die sich noch kurzfristig für ihren Karriereausbau via Fernstudium entschließen, können sich jetzt noch bis zum 31. Juli bewerben. Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat die Anmeldefrist verlängert.

Das Repertoire der ZFH erweitert sich kontinuierlich entsprechend der großen Nachfrage nach berufsbegleitender Weiterbildung. Die Studiengänge stehen in verschiedenen Studienvarianten zur Verfügung. Die Abschlüsse reichen dementsprechend vom Hochschulzertifikat bis hin zu international anerkannten Bachelor- und Master-Titeln. Alle Bachelor - und Masterfernstudiengänge der ZFH sind akkreditiert.

Zum Wintersemester gehen drei neue Angebote an den Start: Energietechnik steht ab sofort im Fernstudium Master of Science Elektrotechnik als dritter wählbarer Schwerpunkt zur Verfügung. Er trägt dem Fachkräftebedarf in den Bereichen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Rechnung. Die globale Erderwärmung sowie - ganz aktuell - die Ölpest in den USA zeigen, dass hier dringender Handlungsbedarf besteht. Das Fernstudium, das die ZFH in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt durchführt, qualifiziert für die Lösung dieser Herausforderungen.

Im Fernstudiengang Informatik gibt es zum Wintersemester gleich zwei neue Module:

"Kommunikative Kompetenz" ist für alle Berufstätigen im Informatikbereich konzipiert. Die Teilnehmer, die meist über hervorragendes Fachwissen verfügen, lernen beispielsweise auch kritische Situationen mit Hilfe einer gezielten Kommunikation erfolgreich zu bewältigen.

Das zweite neue Modul C#, .NET und XNA (CNX) greift aktuelle Informatikthemen auf. Es richtet sich an fortgeschrittene Programmierer, die beispielsweise einfache dynamische Webseiten sowie Spiele in der Programmiersprache C# entwickeln möchten.

Die verlängerte Anmeldefrist gilt für die Fernstudiengänge: MBA Betriebswirtschaftslehre, MBA Unternehmensführung, MBA Vertriebsingenieur, MBA Marketing-Management, MBA and Engineering, MBA Logistik - Management & Consulting sowie für das MBA-Fernstudienprogramm mit sieben wählbaren Vertiefungsschwerpunkten, Informatik (Master of Computer Science), Elektrotechnik (Master of Science), Facility Management (Master of Science), Logistik (Master of Science), Sozialkompetenz und Integrierte Mediation.

Neben den weiterbildenden Fernstudiengängen bietet die ZFH vor jedem Semester einen intensiven Mathematik-Brückenkurs an. Dieses Angebot richtet sich an Studienanfänger technischer Studiengänge, die mathematische Lücken noch vor Studienbeginn schließen möchten. Hierfür können sich Interessenten bis zum 06. August anmelden.

Näheres unter: www.zfh.de

Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Die ZFH - Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen ist der bundesweit größte Anbieter von Fernstudiengängen an Fachhochschulen mit akademischem Abschluss. Sie ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland mit Sitz in Koblenz und kooperiert mit den 13 Fachhochschulen der drei Bundesländer und länderübergreifend mit weiteren Fachhochschulen in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg. Der ZFH-Fernstudienverbund besteht seit 12 Jahren - das Repertoire umfasst über 20 Fernstudienangebote betriebswirtschaftlicher, technischer und sozialwissenschaftlicher Fachrichtungen. Alle ZFH-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen AQAS, ZEvA, AQUIN bzw. AHPGS zertifiziert und somit international anerkannt. Das erfahrene Team der ZFH fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung sowie bei der Durchführung ihrer Fernstudiengänge. Derzeit sind über 2600 Fernstudierende bei der ZFH eingeschrieben. Für die Zukunft verfolgt die ZFH eine konsequente Wachstumsstrategie mit dem Ziel, dem von Wirtschaft und Politik geforderten Ausbau sowie der Weiterentwicklung von Aus-, Fort- und Weiterbildung gerecht zu werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.