YouAtNotes veröffentlicht zum 23.Februar 2009 eine neue Version des Workflow Management Systems YouAtNotes Workflow

Weitere Vereinfachung der Bedienbarkeit, trotz neuer Funktionen, war der Schwerpunkt für die Weiterentwicklung von YouAtNotes Workflow 4.5

(PresseBox) (Hamburg, ) Der Kunde steht bei YouAtNotes im Mittelpunkt. So basieren viele Neuerungen und Erweiterungen des Workflow Management Systems von YouAtNotes auf Wünschen und Anforderungen der Kunden, die nun in der Version 4.5 des YouAtNotes Workflow zusammengeführt wurden. Die Arbeit für den Administrator zu erleichtern und trotzdem das System an verschiedenen Stellen zu erweitern und neue Funktionen einzuführen, war der große Schwerpunkt des neuen Releases.

Im Laufe der Jahre sind elektronische Workflows in Unternehmen ein immer wichtigerer Bestandteil der Unternehmensprozesse geworden und übernehmen heutzutage verschiedenste Prozesse in der Unternehmensstruktur. Seit 2002 ist das Workflow System von YouAtNotes verfügbar und war schon bei der Einführung ein fortschrittliches und innovatives Werkzeug zur Umsetzung und Überführung von Unternehmensprozessen in eine elektronische Form. Seit dieser Zeit wurde das YouAtNotes Workflow immer wieder erweitert und verbessert.

In der neuen Version 4.5 des Workflow Systems, die ab dem 23. Februar online verfügbar ist, liegt der Schwerpunkt in der Vereinfachung der Arbeit für den Administrator, der mit YouAtNotes Workflow arbeitet. Wichtige und hilfreiche Funktionen, die vorher nur mit einem hohen Aufwand erstellt oder angepasst werden konnten, sind nun als Eigenschaften in der Software integriert und stehen sofort zur Verarbeitung zur Verfügung.
Außerdem wurde die Mehrsprachigkeit durchgängig im gesamten System und Zubehörteilen eingeführt. Standard sind deutsch und englisch, weitere Sprachen - lateinischer Schriftart – können selbst hinzugefügt werden.

Trotz einer Reihe von neuen Funktionalitäten ist die Arbeit mit dem YouAtNotes Workflow wesentlich vereinfacht worden. Eine ausführliche Übersicht der Release-Notes finden Sie unter http://www.youatnotes.de.

Einige neue Funktionen betreffen z.B. die Vereinfachung von Genehmigungsprozessen, wo nun sehr einfach eine Gruppe von Personen zur Genehmigung definiert werden kann. Bisher war es notwendig alle Personen einzeln in den Workflow einzubinden.
Weiter sind nun verschachtelte Eskalationen möglich, also eine Eskalation innerhalb einer Eskalation die jeweils auch mit Rücksprachen kombiniert werden können.
Auch wurden Verbesserungen im Software Development Kit vorgenommen. Damit ist die Einbindung vorhandener Lotus Notes Anwendungen in YouAtNotes Workflow noch einfacher und schneller zu realisieren.

Weitere Informationen zum neuen YouAtNotes Workflow sowie einen kostenlosen Demo-Download finden Sie unter: http://www.youatnotes.de/wms.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.