Foren haben ausgedient! t3n Magazin launcht „Fragen“ - das innovative Wissensportal rund um Web 2.0, Open Source, E-Business und Webentwicklung

Mit „t3n Fragen“ starten die Macher des t3n Magazins für Web 2.0 und Open Source ein neues Angebot, in dem sich alles um die Fragen und das Fachwissen der knapp 20.000 Mann starken t3n-Community dreht.

(PresseBox) (Hannover, ) Durch ein simples Frageformular, ähnlich den Statusfeldern bei Facebook oder Twitter, können Ratsuchende schnell eine Frage an die Community stellen, welche dann ebenso schnell von den Nutzern beantwortet werden kann.

http://t3n.de/fragen

Mit diesem Angebot will man einen aktiven Beitrag zu weiteren Vernetzung der großen Community leisten und das vorhandene Potenzial an Insiderwissen besser zugänglich machen. t3n Chefredakteur Jan Christe meint dazu:

„Ein Webentwickler kennt vielleicht CSS in- und auswendig, sucht aber gleichzeitig händeringend das passende Twitter-Tool für seine Bedürfnisse. Oder ein E-Business-Experte sucht Rat bei der Auswahl des Servers. Unter t3n.de/fragen bringen wir all das zusammen. So soll nach und nach ein Wissensportal entstehen, das die News, das umfangreiche Heftarchiv sowie unsere Verzeichnisse perfekt ergänzt!“

„Wie lautet Deine Frage?“ ist somit auch der Ausgangspunkt des Portals. Der Nutzer formuliert hier möglichst exakt den Themenbereich, um den es geht. In einem weiteren Feld kann er genauer erklären, welche Frage in welchem Zusammenhang besteht. Ein Klick auf „Frage stellen“ sorgt abschließend dafür, dass alle Besucher der Seite die Frage sehen können. Falls erforderlich, können auch Screenshots, Code-Beispiele und Links ergänzt werden.

Natürlich werden alle Fragen direkt bei Twitter veröffentlicht und der Dienst ist kostenfrei.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die yeebase media GmbH

Das t3n Magazin behandelt die Themen E-Business, Open Source und Web 2.0 und wurde erstmalig im Sommer 2005 veröffentlicht. t3n avancierte innerhalb kürzester Zeit zum Leitmedium der deutschen Web-2.0- und Open-Source-Szene. Zusätzlich zum Printmagazin betreibt der Verlag das stark frequentierte Portal t3n.de mit tagesaktuellen News und exklusiven Online-Artikeln. Zusatzangebote wie der IT-Stellenmarkt, das Social-News-Portal, der Marktplatz für Dienstleister sowie Verzeichnisse zu interessanten Startup-Unternehmen und Open-Source-Projekten runden das Informationsangebot ab.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer