XING AG unterstützt Initiative für mehr Verbraucherschutz bei sozialen Netzwerken

(PresseBox) (Hamburg, ) Die Hamburger XING AG begrüßt die Initiative der vzbv (Verbraucherzentrale Bundesverband) zur Verbesserung des Verbraucherschutzes bei sozialen Netzwerken und plant, die mit der vzbv abgestimmte Weiterentwicklung der eigenen AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingen) bereits heute auf der eigenen Plattform einzuführen.

"Wir begrüßen die Initiative für mehr Verbraucherschutz bei sozialen Netzwerken. Bei Themen wie Datenschutz und Schutz der Privatsphäre sehen wir uns bereits als führend und wir freuen uns, dass auch der Verbraucherschutz bei sozialen Netzwerken nun stärker im Blickpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit steht. Wir unterstützen alle Änderungsvorschläge und werden unsere AGB jetzt bei den Punkten aktualisieren, die aus Sicht des vzbv eine Verbesserung des Verbraucherschutzes darstellen. Dafür sind nur kleinere Anpassungen notwendig", erklärt Dr. Stefan Groß-Selbeck, Vorstandsvorsitzender der Hamburger XING AG.

XING ist das führende europäische Business-Netzwerk. Der Schutz der Mitgliederdaten und klare Regelungen zur Privatsphäre spielten von Anfang an eine zentrale Rolle. So liegen die Kundendaten beispielsweise getrennt vom Firmensitz verteilt auf mehreren Servern. XING ist darüber hinaus als einziger Anbieter im Markt voll verschlüsselt und damit in puncto Sicherheit richtungsweisend: Alles, was bei XING an Datenströmen ein- und ausgeht, ist per SSL verschlüsselt, eine Verschlüsselungstechnik, die auch Banken für die Kontodaten ihrer Kunden beim Onlinebanking nutzen.

Wie von Verbraucherschützern erwartet, haben XING-Mitglieder stets die Kontrolle über ihre Daten und Privatsphäre. Sie können per Einstellung festlegen, wem sie welche Daten zugänglich machen und sie können diese Rechte auch wieder entziehen. Zudem unterliegt XING als ein Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland den deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen.

XING wird eine Klausel zur Übertragung von Nutzungsrechten für Forenbeiträge, eine salvatorische Klausel und die Regelung zur Vorgehensweise bei Änderung der Datenschutzbestimmungen streichen, die Widerspruchsfrist bei AGB-Änderung auf 6 Wochen verlängern und damit allen Anforderungen der Verbraucherschutzzentrale gerecht werden.

XING AG

XING ist das führende europäische Online Business Network. Über 7 Millionen Mitglieder nutzen XING in 16 Sprachen für Geschäft, Beruf und Karriere. Mit maßgeschneiderten Networking-Funktionen und Services fördert XING die Vernetzung und professionelle Kontaktpflege unter den Mitgliedern. Das Business Network bietet darüber hinaus mehr als 26 Tausend Expertengruppen, weltweit jährlich über 90 Tausend von Mitgliedern organisierte Networking-Events und mit XING Jobs auch Stellenangebote, um aus beruflichen Kontakten echten Mehrwert zu generieren.

Die Aktie der XING AG hat sich seit dem Börsengang als erstes Web 2.0 Unternehmen Ende 2006 längst auch am Kapitalmarkt etabliert. Kontinuierlich steigende Nutzerzahlen führen zu wachsenden Umsätzen und Erträgen. Die XING AG hat ihren Hauptsitz in Hamburg und ist mit eigenen Standorten in Barcelona, Istanbul, Mailand und Peking auch in strategisch wichtigen Wachstumsmärkten kundennah vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.