+++ 811.852 Pressemeldungen +++ 33.733 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

XING 2015: Höchstes Mitgliederwachstum der Unternehmensgeschichte

(PresseBox) (Hamburg, )
  • Gesamtumsatz wächst um 21 Prozent, Gewinn fast verdreifacht
  • US-Joint Venture zwischen XING-Tochter kununu und Monster geplant
  • Vorstand schlägt Aufsichtsrat Erhöhung der Dividende und Zahlung einer Sonderdividende vor
Die XING AG, Betreiberin des führenden beruflichen Netzwerks im deutschsprachigen Raum, legt heute das vorläufige Finanzergebnis des Jahres 2015 vor. Demnach hat das Unternehmen ein Rekordjahr in Sachen Mitgliederwachstum und Umsatzhöhe verzeichnet.

Gesamtumsatz wächst um 21 Prozent, Gewinn fast verdreifacht

Der Gesamtumsatz von XING lag im vergangenen Jahr bei 123 Mio. € und damit 21 Prozent über dem Vorjahreswert (101 Mio. €). Das EBITDA erhöhte sich um 25 Prozent auf 36,6 Mio. €, der Gewinn legte um 186 Prozent auf 17,6 Mio. € (6,2 Mio. €) zu. Im Jahr zuvor hatte eine nicht-operative Sonder-Wertberichtigung auf eine Beteiligung den Gewinn belastet.

Zum Umsatzwachstum haben sämtliche Geschäftsbereiche des Unternehmens beigetragen. Haupterlösquelle war das Geschäft mit kostenpflichtigen Mitgliedschaften. Es konnte um 19 Prozent auf 73,0 Mio. € (Vorjahr: 61,3 Mio. €) gesteigert werden. Insgesamt hat XING im vergangenen Jahr knapp 46.000 neue zahlende Mitglieder gewonnen und verzeichnete mehr als 880.000 Mitglieder, die die kostenpflichtigen Produkte von XING (Premium und ProJobs) nutzen. Das Segment E-Recruiting war erneut der wichtigste Wachstumstreiber und erlöste 41,4 Mio. € (32,9 Mio. €). Damit lag der Umsatz 26 Prozent über dem Vorjahreswert. Die Erlöse im umsatzbezogen kleinsten Segment Events wuchsen um 22 Prozent auf 6,2 Mio. € (5,1 Mio. €).

Thomas Vollmoeller, CEO der XING AG: „Das Jahr 2015 stand ganz im Zeichen von Wachstum. Wir haben in allen Segmenten deutlich zugelegt. Auch haben wir das Mitgliederwachstum im vergangenen Jahr weiter beschleunigen können. Erfreulich, dass sich dieser positive Trend auch im laufenden Jahr fortsetzt, so dass wir heute bereits knapp 10 Millionen Mitglieder verzeichnen können.“

Höchstes Mitgliederwachstum der Unternehmensgeschichte

Insgesamt haben sich im vergangenen Jahr rund 1,6 Millionen neue Mitglieder auf der Plattform registriert, so viele wie noch nie in einem Jahr. Per Ende 2015 hatte XING im Kernmarkt D-A-CH 9,6 Millionen Mitglieder, inklusive der XING Events-Nutzer hat sich die Gesamtnutzerbasis auf 10,1 Millionen erhöht.

Im Geschäftsjahr 2015 hat XING eine Vielzahl von Produkten und Services auf den Markt gebracht, um sein Angebotsportfolio weiter zu optimieren und noch attraktiver für Mitglieder wie Neukunden zu werden. Dabei hat sich XING auch ganz neuen Märkten und Branchen zugewandt. So hat das Unternehmen den neuen XING Stellenmarkt gelauncht mit dem Anspruch, den Nutzern die offenen Stellen im deutschsprachigen Raum auf einer Plattform zur Verfügung zu stellen. Im Gegensatz zu traditionellen Stellenbörsen ist der XING Stellenmarkt konsequent an den Bedürfnissen moderner Wissensarbeiter ausgerichtet und bietet neben klassischen Karrieremöglichkeiten etwa auch Teilzeitjobs an oder solche für Sinnsucher. Der Traffic auf dem neuen XING Stellenmarkt hat sich seit dem Start mehr als verdoppelt. Der neue Stellenmarkt ist Ergebnis der Akquisition und anschließenden Integration von jobbörse.com. XING hatte das Unternehmen Anfang des Jahres 2015 übernommen und seinen Stellenmarkt auf Basis der erworbenen Crawling-Technologie ausgebaut, so dass Nutzer dort heute rund 1 Mio. Jobs finden.

Des Weiteren hat XING im Herbst vergangenen Jahres ein neuartiges journalistisches Angebot entwickelt und auf den Markt gebracht: XING Klartext. Auf Klartext beziehen Experten und bekannte Persönlichkeiten exklusiv Position zu kontroversen Themen rund um Wirtschaft und Beruf. XING-Mitglieder können sich an der Debatte beteiligen. Das redaktionelle Angebot sowie die Moderation der Debatten wird von einer siebenköpfigen Redaktion rund um den Herausgeber Roland Tichy, ehemaliger Chefredakteur der Wirtschaftswoche, sowie Chefredakteurin Jennifer Lachman, ehemals Financial Times Deutschland, zur Verfügung gestellt. In den Monaten nach dem Start sind auf Klartext bereits mehr als 1,2 Millionen Mal Artikel geklickt worden. Das gesamte Newsangebot von XING erreicht derzeit rund 2,6 Mio. Unique User pro Monat.

Thomas Vollmoeller: „Wir erweitern unser Portfolio ständig um weitere Innovationen. Wichtig ist uns dabei, dass wir unseren Mitgliedern Orientierung und Unterstützung in der sich dramatisch verändernden Arbeitswelt bieten. Wir stellen ihnen das persönliche Netzwerk, den Zugang zu Chancen am Arbeitsmarkt sowie die für sie relevanten Informationen zur Verfügung, damit XING-Mitglieder optimal von den zahlreichen Möglichkeiten profitieren, die der Umbruch mit sich bringt und die Herausforderungen meistern können. Das Mitgliederwachstum zeigt, dass wir hier auf einem guten Weg sind. Auch deshalb bin ich sehr zuversichtlich, dass wir unser Ziel, die Umsätze von 2012 in diesem Jahr zu verdoppeln, erreichen werden.“

US-Joint Venture zwischen XING-Tochter kununu und Monster geplant

Neben der konsequenten Fortführung der XING-Wachstumsstrategie in D-A-CH geht die österreichische Unternehmenstochter kununu zusätzlich neue Wege. So hat das Unternehmen in den USA ein Joint Venture mit der führenden Jobplattform Monster vereinbart, um die Erfolgschancen eines gemeinsamen Angebotes in den USA zu sondieren.

Ziel ist es, mehr Arbeitgeber-Transparenz auch im US-Arbeitsmarkt zu schaffen. Für das US-Angebot wird die Expertise von kununu in den Bereichen Arbeitgeber-Bewertung und Employer-Branding mit dem Markt-Know how, der Marketing-Expertise und der Reichweite von Monster verbunden. Sitz des Joint Ventures wird Boston sein. Der Vollzug des Joint Ventures steht noch unter den üblichen Vorbehalten der Freigabe durch die Kartellbehörden.

Vorstand schlägt Aufsichtsrat Erhöhung der Dividende und Zahlung einer Sonderdividende vor

Der XING-Vorstand hat heute auf Basis der vorläufigen, nicht testierten Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2015 beschlossen, dem Aufsichtsrat die Anhebung der Regeldividende von 0,92 EUR auf 1,03 EUR je Aktie vorzuschlagen. Darüber hinaus hat er beschlossen, die Ausschüttung einer zusätzlichen Sonderdividende in Höhe von 1,50 EUR je Aktie vorzunehmen. Der Bestand an liquiden Eigenmitteln von 78,0 Mio. EUR zum Jahresende 2015 sowie das cash-generative Geschäftsmodell von XING ermöglichen der Gesellschaft neben der Regeldividende die Auszahlung einer zusätzlichen Sonderdividende, ohne die weiter auf Wachstum ausgerichtete Geschäftsstrategie des Unternehmens zu verändern.

Der Gewinnverwendungsvorschlag soll nach Feststellung des testierten Jahresabschlusses der Hauptversammlung zur Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns vorgelegt werden. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats in seiner Bilanzsitzung am 23. März 2016 sowie der Aktionäre im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung am 2. Juni 2016 beträgt damit die Gesamtausschüttung an die Aktionäre etwa 14,2 Mio. EUR.

Website Promotion

Über die XING AG

XING ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Knapp 10 Millionen Mitglieder nutzen die Internet-Plattform im Kernmarkt D-A-CH. Auf XING vernetzen sich Berufstätige aller Branchen, suchen und finden Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen und informieren sich über die neuesten Themen in ihrer Branche. Mitglieder tauschen sich online in über 74.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events. Betreiber der Plattform ist die XING AG. Das Unternehmen wurde 2003 in Hamburg gegründet, ist seit 2006 börsennotiert und seit September 2011 im TecDAX gelistet. Im Dezember 2010 hat XING die in München ansässige amiando AG übernommen, Europas führenden Anbieter von Online-Eventmanagement und -Ticketing. Das Unternehmen firmiert seit Ende 2013 unter dem Namen XING EVENTS GmbH. Mit dem Kauf von kununu, der marktführenden Plattform für Arbeitgeberbewertungen im deutschsprachigen Raum, hat XING seine Position als Marktführer im Bereich Social Recruiting weiter gestärkt. Anfang 2015 hat XING zudem die Intelligence Competence Center AG übernommen. Damit gehört die Webseite Jobbörse.com, mit über 2,5 Mio. Jobs die größte Jobsuchmaschine im deutschsprachigen Raum, zum Portfolio des Unternehmens. Weitere Informationen finden Sie unter www.xing.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.