XCOM AG mit glänzendem Geschäftsergebnis 2008 - gute Perspektiven auch im neuen Jahr

(PresseBox) (Willich, ) Im vergangenen Jahr hat die in Willich am Niederrhein ansässige XCOM AG ein in jeder Hinsicht glänzendes Geschäftsergebnis erzielt, obwohl der Softwareentwicklungskonzern hauptsächlich in der durch die Finanzmarktkrise arg gebeutelten Kreditwirtschaft tätig ist.

Natürlich noch unter dem Vorbehalt der endgültigen Bestätigung durch die Wirtschaftsprüfer, zeigte sich der Vorstand der Unternehmensgruppe mit den Bilanzzahlen bzw. dem Erreichten sehr zufrieden und sieht auch die Perspektiven im laufenden Jahr, entgegen des Branchentrends, insgesamt positiv.

Auf Grund des exzellenten Produktportfolios sowie der im vergangenen Jahr erfolgten Marktimplementierung neuer bzw. weiterentwickelter IT-Systeme, konnten zum Beispiel die Erlöse aus der Softwareentwicklung- und implementierung, gegenüber dem Vorjahr, um über 21 % auf rund 13 Millionen Euro gesteigert werden. Der Gesamtumsatz erhöhte sich um über 11 % auf rund 20,6 Millionen Euro. Diese gute Entwicklung hat sich auch auf den Gewinn der Gesellschaft positiv ausgewirkt. Mit einem Ergebnis vor Steuern in Höhe von rund 2,4 Millionen Euro wurde das anspruchsvolle Ertragsziel in vollem Umfang erreicht.

Insofern zeigte sich Matthias Albrecht, CEO der XCOM AG, mit der Entwicklung in 2008 außerordentlich zufrieden. "Wir haben, trotz der schwierigen Marktlage allgemein, nicht nur unsere Ziele in allen Segmenten realisiert, sondern unsere Marktposition in diversen Kunden- und Zielgruppen nachhaltig weiter gefestigt. 2008 war das beste Jahr der XCOM AG seit vielen Jahren".

Auch die konzernzugehörige biw-Bank AG, an der die XCOM AG mit 38 % beteiligt ist, hat ihren Wachstumskurs 2008 unverändert fortgesetzt. So stieg die Anzahl der Kunden des Institutes um über 52 % an, das Ordervolumen erhöhte sich in diesem Vergleichszeitraum, trotz des insgesamt volatilen Aktienmarktes, auf 3,6 Millionen Transaktionen. Damit konnte die biw AG ihre Marktposition weiter festigen.

Mit der deutschen CeFDEx AG, einer Wertpapierhandelsbank, hat die biw AG für das CFD (Contract for Difference) Geschäft im September 2008 einen Kooperationsvertrag abgeschlossen.

Albrecht: "In nur knapp drei Jahren ist es dem Management der biw AG nicht nur gelungen, ein ernstzunehmender Player im Bereich der deutschen Onlineinstitute zu werden, vielmehr kann die Bank auch ein sehr stabiles Ergebnis vorweisen."

Besonders stolz sind die Vorstände der biw AG auch auf die kurzfristig veröffentlichte Wahl zum Online Broker des Jahres 2008 der Zeitschrift Börse Online, in der E*TRADE den 1. Platz und Flatex den 3. Platz belegt haben. Beide Broker sind bekanntlich Vertragspartner der biw AG.

Das Jahr 2009 ist bei der XCOM AG ebenfalls gut angelaufen. "Obwohl wir angesichts der anhaltenden Probleme im Finanzdienstleistungsbereich eine vorsichtige Planung vorgenommen haben, deutet, aus heutiger Sicht, vieles darauf hin, dass wir auch im laufenden Jahr unsere Ziele erreichen können", so Albrecht.

Maßgeblich hierzu beitragen wird einerseits das moderne Gesamtleistungsportfolio der Gruppe, die weiter intensivierte Marken- und Marktpräsenz sowie Produktneuentwicklungen, die Banken und Kreditinstituten ganz neue Möglichkeiten sowohl zur Prozessoptimierung als auch zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung ermöglichen.

Unter der Produktbezeichnung XLINE bringt XCOM ein Tool auf den Markt, das in völlig neuer Form das gesamte Management von Dokumenten ermöglicht, auf der Basis einer zukunftsorientierten Softwaretechnologie. XLINE wird sukzessive zu einer kompletten Produktfamilie ausgebaut.

Der eNotar, ebenfalls eine Produktneuentwicklung, wird das aktuell heiß diskutierte Thema "sichere E-Mail" aufgreifen. Hier hat XCOM einen revolutionären technologischen Ansatz gewählt, der es Kreditinstituten in Zukunft ermöglicht, E-Mails im Geschäftsverkehr, zum Beispiel mit Firmenkunden, absolut sicher und rechtsverbindlich auszutauschen. Dieses neue Produkt wird XCOM noch in diesem Jahr in den Markt einführen.

Auch das Vorstandsressort Banken-Vertrieb und Partnermanagement / Marketing von Dr. Rainer Fuchs trägt aktuell maßgeblich zu den guten Zukunftsperspektiven der XCOM Gruppe bei.

Fuchs: "Mit unserer Electronic Banking Suite haben wir in den letzten drei Jahren einen enormen Markterfolg erreicht. Alle namhaften Geschäftsbanken, viele Privat- und Regionalbanken, setzen hier inzwischen die XCOM-Technologie ein. Ein weiterer Meilenstein war die Entwicklung des neuen Bankrechners für eine der größten deutschen Geschäftsbanken. Mit dieser Basis ist es uns gelungen, weitere, neue, Bankenmandanten zu gewinnen. Ohne Übertreibung können wir sagen, dass XCOM in diesem Bereich inzwischen eine marktführende Stellung erreicht hat".

Die inzwischen deutlich stärkere Wahrnehmung der Marke XCOM im Finanzdienstleistungsbereich, führt des Weiteren dazu, dass große und bedeutende, international agierende, Marktplayer Kooperationen und Partnerschaften mit der Willicher Unternehmensgruppe eingehen. Neben SAP inzwischen auch BCB AG, der größte europäische Zahlungsverkehrsabwickler. XCOM und BCB werden in Zukunft sowohl vertrieblich als auch entwicklungstechnisch eng zusammen arbeiten.

Ein weiteres Highlight im abgelaufenen Jahr war das im September 2008 im Willicher Haus Broich (Sitz der biw AG) durchgeführte 20-jährige Firmenjubiläum der XCOM AG. Zu den Veranstaltungen konnten Vorstand und Aufsichtsrat zahlreiche Gäste aus dem öffentlichen Leben, von Banken und Finanzdienstleistern sowie Geschäftspartnern aus dem In- und Ausland begrüßen. Den im Rahmen des Jubiläums durchgeführten "Tag der offenen Tür" nutzten über 1.000 Bürger, um sich hinter den Kulissen über "eine Perle unter den Willicher Unternehmen", wie es Bürgermeister Josef Heyes nannte, zu informieren.

XCOM AG Ressort Vertrieb und Partnermanagement Parkstraße 42 D- 47877 Willich

Pressekontakt:
XCOM AG
Dr. Rainer Fuchs
Mitglied des Vorstands
Tel.: 0049-2154-9209-9750
Mobil: 0049-163-5710038
rainer.fuchs@xcom.de

XCOM AG

Die XCOM AG Unternehmensgruppe ist Spezialist für die IT-Betreuung, Systementwicklung- und implementierung bei Banken und Finanzdienstleistern im In- und (europäischen) Ausland.
Sie zählt zu den führenden Anbietern für eBusiness, eCommerce- und eBanking-Lösungen. Schwerpunkt ist die Entwicklung und kontinuierliche Betreuung zukunftssicherer und effizienter Lösungen vornehmlich in den Sparten Börsenhandel, Börsenabwicklung, Elektronik Banking, Datenlogistik und Datenkommunikation sowie, gemeinsam mit der konzernzugehörigen biw-(Bank) AG, die Positionierung als Full Service Anbieter für das Insourcing von Geschäftsprozessen (Business Process Insourcing).

Das Unternehmen wurde 1988 als XCOM BCC GmbH von Matthias Albrecht (heute CEO), Stefan. H. Tarach (heute Vorsitzender des Aufsichtsrates) und Peter Hampl gegründet. XCOM beschäftigt an sieben Standorten in Deutschland mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Weitere Infos unter www.xcom.de



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.