Wyse bietet für VMware View innovative Zusatzfunktionen für die Client-Virtualisierung

(PresseBox) (Hannover, ) Die gesamte Thin-Client-Produktlinie von Wyse Technology, weltweit führendem Anbieter von Thin Computing, verfügt ab sofort über die 'VMware Ready' Zertifizierung für VMware View(tm) und bietet Benutzern von Cloud-Computing- oder Client-Virtualisierungsumgebungen damit höchsten Komfort.

Der Status 'VMware Ready Certified' impliziert strenge Tests und Qualitätsprüfungen mit VMware View für erhöhte Zuverlässigkeit und einfache Bereitstellung. In enger Zusammenarbeit mit VMware entwickelt Wyse innovative Lösungen, die Unternehmen beim Planen, Implementieren und Betreiben einer virtuellen Infrastruktur mit der VMware-Plattform unterstützen.

Mit seinen speziell für VMware View optimierten Desktop- und mobilen Geräten stellt Wyse modernste Lösungen für Kunden bereit, die eine Client-Virtualisierung einführen möchten. Wyse ist weltweit führend bei der Entwicklung von Cloud-Umgebungen für Knowledge-Worker mit hochmodernen Technologien wie z. B. der Collaborative Processing Architecture (CPA). CPA ist die einzige Protokollbeschleunigungs-Technologie, die sowohl das ICA- als auch das RDP-Protokoll auf Windows(tm)- und Nicht-Windows-Desktops unterstützt. Sie verteilt Aufgaben beim Einsatz von Sprach-, Daten- und Videoanwendungen auf intelligente Weise, so dass die leistungsstarken CPUs der Wyse Thin Clients maximal ausgenutzt werden. Dieser Ansatz verbessert die Skalierbarkeit von Rechenzentren, macht den Weg frei für höhere Nutzerzahlen und reduziert den Energieverbrauch im Rechenzentrum - und dies bei deutlich höherem Benutzerkomfort. Dank der Sprach-, Daten- und Videounterstützung ermöglicht Wyse die Bereitstellung von innovativen Zusatzfunktionen für VMware View-Benutzer.

"Die Kooperation von Wyse und VMware sowie die innovative Weiterentwicklung virtueller Desktops haben es uns ermöglicht, neue Maßstäbe bei den Kosteneinsparungen zu setzen und gleichzeitig einen erstklassigen Benutzerkomfort zu bieten", erläutert Ricardo Antuna, Senior Vice President Product Management, Business Development & Alliances bei Wyse Technology. "Wir werden unsere Zusammenarbeit mit VMware fortsetzen, damit unsere Kunden, die VMware View nutzen, von einem störungsfreien Multimedia-Erlebnis und einer ausgezeichneten USB-Plug&Play-Unterstützung profitieren - auch in Nicht-Windows-Umgebungen."

"Wir schätzen unsere Partnerschaft mit Wyse sehr. Gemeinsam arbeiten wir daran, eine IT-Umgebung zu schaffen, in der anspruchsvolle, personalisierte virtuelle Desktops auf Thin Clients von Wyse bereitgestellt werden", erklärt Jerry Chen, Senior Director of Desktop Virtualization bei VMware. "VMware View ist eine ideale Umgebung für Thin-Client-Anwender. VMware und Wyse bieten ihren Kunden einfache, kosteneffiziente und umweltfreundliche Desktop-Lösungen mit einzigartigem Benutzerkomfort, erhöhter Sicherheit, einfacherer Verwaltung und geringeren Gesamtbetriebskosten. Wir freuen uns, mit Wyse gemeinsam daran zu arbeiten, die Wyse Thin Clients für VMware View-Umgebungen zu optimieren."

Kunden in ganz Europa profitieren bereits von den Vorteilen der virtuellen Desktops von Wyse:

"Acxiom hat als führender Anbieter von IT-Outsourcing-Services erkannt, dass wir mit der Virtualisierung unserer Infrastruktur sowohl die Effizienz als auch unsere Expertise verbessern können", so Chris Lanaux, technischer Gruppenleiter im Bereich IT-Services bei Acxiom. "Im Zuge unserer Desktop-Virtualisierung haben wir zahlreiche Thin Clients installiert und werden dies fortsetzen. Dank des Umstiegs auf Virtualisierung konnten wir unsere Rechenzentren zentralisieren und konsolidieren sowie zudem mehr Thin Clients bereitstellen, die im Vergleich zu PCs deutlich kostengünstiger sind. Als globales Unternehmen für interaktive Marketing-Services muss Acxiom über eine einfache, zuverlässige und skalierbare Rechnerinfrastruktur verfügen. Die virtuellen Desktops von Wyse erfüllen all diese Anforderungen."

"Unsere IT-Abteilung hatte große Mühe mit der Wartung der fast 2.000 PCs, die längst nicht mehr die nötige Effizienz erreichten", erklärt Holger Busch, Teamleiter bei der Stadt Hanau in Hessen. "Mit dem Umstieg auf die virtuellen Desktops von Wyse konnten wir nicht nur die Wiederbeschaffungskosten für neue PCs einsparen, sondern auch von anderen Vorteilen profitieren: So konnten wir alle unsere Anwendungen sowie deren Verwaltung zentralisieren und damit die Zahl der erforderlichen Rechenzentren von 7 auf 2 reduzieren. Zudem wurden die Energiekosten um ca. 70 % gesenkt. Dank der TCX-Software von Wyse arbeiten wir auf unseren neuen Thin Clients außerdem mit Multimedia-Dateien und haben je nach den Anforderungen unserer Benutzer verschiedene USB-Peripheriegeräte im Einsatz."

"Vor unserem Umstieg auf Thin Clients hatten wir mit hohen PC-Verwaltungskosten, einem exorbitanten Energieverbrauch und einer ineffizienten Sicherheitsverwaltung zu kämpfen", erläutert Srboljub Nikitovic, Executive Director TV-Technology bei der serbischen Rundfunkanstalt Radio-Televizija Srbije (RTS). "Doch all dies hat sich inzwischen entscheidend verbessert. Außerdem mussten wir als öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Serbiens spezifische, hohe Audio- und Videoanforderungen erfüllen. Wyse war unseres Wissens der einzige Anbieter, der RTS mit störungsfreier Videoübertragung über RDP-Funktionen (Remote Desktop Protocol) versorgen konnte."

"Volkswagen Versicherungsdienst unternimmt alles, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren - und zwar nicht nur mit den Fahrzeugen, die wir herstellen, sondern auch mit den Computern, die wir verwenden", so Matthias Wietstock, IT-Manager bei der Volkswagen Versicherungsdienst GmbH. "Wir sind aufgrund der entscheidenden technologischen Vorteile auf die Thin Clients von Wyse umgestiegen: Unterstützung von USB- und Peripheriegeräten, VMware-Integration, verbesserte Verwaltung und Multimedia-Unterstützung - was uns aber besonders freut, ist die Tatsache, dass wir unseren Energieverbrauch um 131.544 Kilowattstunden pro Jahr reduzieren konnten."

Wyse Technology GmbH

Wyse Technology zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich Thin Computing. Wyse und seine Vertriebspartner bieten Hardware, Infrastruktursoftware und Services für das Thin Computing. Dies ermöglicht dem Anwender den Zugang zu benötigten Informationen über die gewünschten Applikationen. Gleichzeitig wird die Sicherheit optimiert, die Verwaltung vereinfacht und die Total Cost of Ownership (TCO) im Vergleich zum Einsatz von PCs deutlich gesenkt. Thin Computing unterstützt IT-Verantwortliche dabei, Kosten und Risiken zu verringern sowie den Zugang zu Informationen jederzeit sicherzustellen. Wyse arbeitet hierbei eng mit führenden Technologiepartnern, wie Microsoft, Citrix und VMware, zusammen. Der Firmensitz von Wyse befindet sich in San Jose, Kalifornien, USA. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit Niederlassungen weltweit vertreten. Weiterführende Informationen unter: www.wyse.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.